Teil von  SELFPHP
Professional CronJob-Service

Suche

:: Anbieterverzeichnis ::

Globale Branchen

Informieren Sie sich über ausgewählte Unternehmen im Anbieterverzeichnis von SELFPHP  

 

:: SELFPHP Forum ::

Fragen rund um die Themen PHP?
In über 130.000 Beiträgen finden Sie sicher die passende Antwort!  

 

:: Newsletter ::

Abonnieren Sie hier den kostenlosen SELFPHP Newsletter!

Vorname: 
Name:
E-Mail:
 
 

:: Qozido ::

Die Bilderverwaltung mit Logbuch für Taucher und Schnorchler.   

 
 
Zyklische Redundanzprüfung (CRC)

Am Ende der Seite finden Sie das komplette Beispiel als Download.

Systemvoraussetzung

  • Linux
  • Windows
  • PHP 4 >= 4.3.0
  • PHP 5

Datei(en)

crc.php

Problem


Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie erstellen täglich ein Backup Ihrer Datenbank und speichern die Backupdatei auf einen entfernten Backup-Server. Dieser Vorgang passiert täglich und automatisch, sodass Sie dem Backup ohne weiteres vertrauen und es jederzeit wieder in Ihre Datenbank einspielen würden.

Sicherlich kennen Sie das Sprichwort „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“, das Sie auch hier niemals vergessen sollten. Die Backupdatei mag vielleicht beim Erstellen noch in Ordnung gewesen sein, kann aber eventuell beim Übertragen auf dem Backup-Server Schaden genommen haben. Außerdem kann es passieren, dass beim Download vom Backup-Server zu Ihrem Server irgendetwas passiert ist, und die Datei nicht vollständig übertragen wurde.

Die Datei könnte auch manipuliert sein, aber davon gehen wir erst einmal nicht aus. Dies würde auch durch die zyklische Redundanzprüfung nicht einwandfrei gelöst werden können – dafür benötigen Sie kryptografische Hash-Funktionen wie z. B. md5().


Lösung

Die Lösung kann hier nur eine zyklische Redundanzprüfung (CRC) sein. Dabei handelt es sich um ein Verfahren zur Bestimmung eines Prüfwerts für Daten, um Fehler z. B. bei einer Übertragung zum oder vom Backup-Server erkennen zu können. Wie gehen in unserem Fall davon aus, dass die Datei nicht von einer anderen Person manipuliert wurde, sondern beschränken uns auf eine beschädigte Datei.

Das Beispiel erstellt für jede zu prüfende Datei eine sfv-Datei.

Inhalt der sfv-Datei

; Erstellt von SELFPHP CRC
; 02.04.2006 19:00:55
;
pecl5.1.2Win32.zip 4353f886

In unserem Beispiel wurde die Prüfsumme wie folgt erstellt:

Zu prüfende Datei: pecl5.1.2Win32. zip

CRC-Prüfsumme: 4353f886

Die ersten drei Zeilen sind nur Kommentarzeilen, die beinhalten, wer die Datei erstellt hat und wann sie erstellt wurde. Die vierte Zeile ist das eigentliche Kernstück der Datei. Zum einen beinhaltet sie den Dateinamen unserer zu prüfenden Datei, zum anderen die Prüfsumme als hexadezimale Repräsentation. Beide Werte sind lediglich mit einem Leerzeichen voneinander getrennt.

Diese Datei ist so aufgebaut, dass sie z. B. auch mit dem Programm Total Commander oder DF CrcSfv zur Prüfung Ihrer Dateien genutzt werden kann.

function createCRC($file)
   @param   string   $file
   @return   bool

Die Funktion createCRC() erwartet als einzigen Parameter den Dateinamen für die Prüfsummenerstellung. Dies könnte z. B. eine Backupdatei sein. Im ersten Schritt wird überprüft (34), ob die angegebene Datei existiert. Sollte die Prüfung erfolgreich sein, so wird der komplette Dateiinhalt in eine Variable gelesen (36). Sollte Ihre PHP-Version die Funktion file_get_contents() nicht unterstützen, können Sie an dieser Stelle die Datei auch mit fread() einlesen.

Die erste Wahl sollte aber immer file_get_contents() sein, da gerade bei sehr großen Dateien der Performancegewinn enorm ist. Aus der zuvor eingelesenen Datei erstellen wir jetzt mit crc32() die Prüfsumme (38) und speichern den Wert mittels dechex() (Dezimal zu Hexadezimal) als hexadezimale Repräsentation in unsere Variable $crc (38).

Jetzt müssen wir lediglich den Inhalt unserer sfv-Datei aufbauen (40-43). Wichtig ist hierbei, dass wir nur den Dateinamen (43) in die sfv-Datei speichern. Daher extrahieren wir mit basename() den Dateinamen aus unserem eventuellen Pfad. Getrennt von einem Leerzeichen wird unsere Prüfsumme in hexadezimaler Darstellung mit in die Datei gespeichert. Zum Schluss wird eine neue sfv-Datei erstellt (45-47), die als Dateinamen unseren ursprünglichen Dateinamen der Backupdatei hat und als Dateiendung sfv enthält.

033:
034:
035:
036:
037:
038:
039:
040:
041:
042:
043:
044:
045:
046:
047:
048:
049:
050:
051:
052:
053:
054:
055:
function createCRC($file) {
    if(
file_exists($file)) {

        
$content file_get_contents($file);

        
$crc dechex(crc32($content));
                
        
$crcText .= "; Erstellt von SELFPHP CRC\n";
        
$crcText .= "; " date("d.m.Y H:i:s") . "\n";
        
$crcText .= ";\n";
        
$crcText .= basename($file) . " " $crc "\n";

        
$handle fopen ($file.".sfv""w");
        
fputs ($handle$crcText);
        
fclose ($handle);
            
        return 
true;
        
    }
    
    return 
false;
        
}
Beispiel 12.4: crc.php

function checkCRC($file)
   @param   string   $file
   @return   bool

Die Function checkCRC() erwartet als einzigen Parameter den Dateinamen der sfv-Datei. Diese beinhaltet unseren Dateinamen für die zu prüfende Datei sowie die Prüfsumme an sich. Wieder überprüfen wir zuerst, ob die sfv-Datei vorhanden ist (67), bevor wir sie einlesen (68). Die Funktion file() liest unsere sfv-Datei zeilenweise in ein Array ein.

Da wir wissen, dass unsere Zeile an der vierten Position ist und somit im Array den Index 3 hat, ist es nun kein Problem, den Wertebereich auszulesen. Wir trennen also unsere Zeile anhand des Leerzeichens mit der Funktion explode() (69) und erhalten als Ergebnis ein Array mit zwei Einträgen.

Im Index 0 (Null) des Arrays befindet sich unser Dateiname und im Index 1 (Eins) unsere Prüfsumme. Nachdem wir überprüft haben, ob die Backupdatei vorhanden ist (71), können wir jetzt den kompletten Inhalt der Backupdatei mit file_get_contents() ( wahlweise auch mit fread() ) in die Variable $content (72) einlesen.

Wieder errechnen wir die Prüfsumme der Datei (73) und vergleichen sie (75) mit der Prüfsumme aus unserer sfv-Datei. Wichtig ist hierbei allerdings, dass die Prüfsumme aus der sfvDatei in hexadezimaler Darstellung vorliegt, hingegen aber die gerade erstellte Prüfsumme in dezimaler Darstellung. Daher konvertieren wir (75) die Prüfsumme aus der sfv-Datei mit hexdec() in eine dezimale Darstellung.

Sollte der Vergleich erfolgreich sein, so wird die Funktion TRUE zurückliefern, also dass die Datei nicht beschädigt ist, ansonsten FALSE.

065:
066:
067:
068:
069:
070:
071:
072:
073:
074:
075:
076:
077:
078:
079:
080:
081:
082:
083:
084:
function checkCRC($file) {
    
    if(
file_exists($file)) {
        
$sfvString file($file);
        
$sfv explode(" ",    $sfvString[3]);
        
        if(
file_exists($sfv[0])) {
            
$content file_get_contents($sfv[0]);
            
$crc crc32($content);
            
            if(
$crc == hexdec($sfv[1]))
                return 
true;
            else
                return 
false;
        }
    }
    
    return 
false;
    
}
Beispiel 12.5: crc.php

Bei der Überprüfung ist es völlig egal, welchen Dateityp Sie überprüfen möchten. Sie sollten allerdings die sfv-Dateien an einem sicheren Ort aufbewahren, da diese die Prüfsummen enthalten. Sie könnten mit dieser zyklischen Redundanzprüfung z. B. auch Ihre Website bereichern und Dateien zum Download anbieten, dazu die passende sfv-Datei. Ihre Besucher wären dann in der Lage, z. B. mit DF CrcSfv die Datei selbst zu überprüfen.

086:
087:
088:
089:
090:
091:
092:
093:
094:
095:
096:
097:
098:
// Name der Datei
$fileCRC 'pecl-5.1.2-Win32.zip';

// Name der sfv-Datei
$fileSFV 'pecl-5.1.2-Win32.zip.sfv';

if(
createCRC($fileCRC))
    echo 
'sfv-Datei wurde erstellt<br>';
    
if(
checkCRC($fileSFV))
    echo 
'Datei ist unbeschädigt<br>';
else
    echo 
'Datei ist beschädigt.';
Beispiel 12.6: crc.php

Das Beispiel zeigt, wie man mit wenig Aufwand eine fast sichere Überprüfung vornimmt. Wie aber bereits erwähnt, ist es lediglich für beschädigte Dateien wirklich sinnvoll. Ein Schutz ist nicht gewährleistet! Sie werden aber in einem folgenden Beispiel sehen, wie diese Lücke geschlossen werden kann.

Die Darstellung der Ausgabe können Sie selbst beeinflussen. Je nachdem erhalten Sie von den Funktionen entweder TRUE bei Erfolg oder FALSE bei Misserfolg zurückgeliefert.

sfv-Datei wurde erstellt Datei ist unbeschädigt


 


Dieses Skript aus dem SELFPHP KOCHBUCH wurde von SELFPHP unter dem "Tarif Mc500" von McAc.net-Webhosting erfolgreich ausgeführt und getestet!

Auf der Übersichtseite unter "McAc.net – Webhosting zu diesem Buch" finden Sie weitere Informationen zu dem Webhostingpaket, dass durch SELFPHP getestet wurde.




 

Download

Info   ZIP BZIP2 TARGZ
Größe   1.17 Kilobyte 1.34 Kilobyte 1.25 Kilobyte

Alle Beispiele als PHP-Datei(en)

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich sämtliche auf dieser Seite gezeigten Beispiele als PHP-Dateien direkt downzuloaden.

Umständliches Copy & Paste ist daher nicht mehr notwendig, da alle Beispiele sofort ausprobiert werden können.

Sie haben bei der Auswahl der bereitgestellten Downloads mehrere Möglichkeiten, je nachdem welches Komprimierungsverfahren Sie bevorzugen.

Zurück zur Übersichtsseite


 




:: Premium-Partner ::

Webhosting/Serverlösungen

Profihost AG weitere Premium-Partner
 

:: SELFPHP Sponsor ::

Kaspersky Labs GmbH weitere Sponsoren
 

:: Buchempfehlung ::

Der CSS-Problemlöser

Der CSS-Problemlöser zur Buchempfehlung
 

:: Anbieterverzeichnis ::

Webhosting/Serverlösungen

Suchen Sie den für Sie passenden IT-Dienstleister für Ihr Webhosting-Paket oder Ihre Serverlösung?

Sie sind nur ein paar Klicks davon entfernt!


 

Ausgewählter Tipp im Bereich PHP-Skripte


Tage zwischen zwei Datumsangaben ermitteln

Weitere interessante Beispiele aus dem SELFPHP Kochbuch finden Sie im Bereich PHP-Skripte
 

SELFPHP Code Snippet


SEO konforme URL's generieren

Weitere interessante Code Snippets finden Sie auf SELFPHP im Bereich PHP Code Snippets
 
© 2001-2014 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.deImpressumKontakt
© 2005-2014 E-Mail PHP5 Praxisbuch - Matthias Kannengiesser, m.kannengiesser@selfphp.de