Teil von  SELFPHP
Professional CronJob-Service

Suche

:: Anbieterverzeichnis ::

Globale Branchen

Informieren Sie sich über ausgewählte Unternehmen im Anbieterverzeichnis von SELFPHP  

 

:: SELFPHP Forum ::

Fragen rund um die Themen PHP?
In über 130.000 Beiträgen finden Sie sicher die passende Antwort!  

 

:: Newsletter ::

Abonnieren Sie hier den kostenlosen SELFPHP Newsletter!

Vorname: 
Name:
E-Mail:
 
 
 
Security Glossar

Internet Security / Security Glossar / Virus

Virus

Synonyme: Computer virus, Malicious program, Classic virus, Viren

Heutzutage wird der Begriff Virus recht allgemein gebraucht. Einerseits bezeichnet man oft jede Art von Schadprogramm als Virus, andererseits benutzt man den Begriff auch, um den Schaden zu beschreiben, den das Schadprogramm auf dem infizierten Computer angerichtet hat. Streng genommen ist ein Computervirus ein Programmcode, der sich repliziert.

Computerviren werden in verschiedene Gruppen unterteilt. Manchmal entsprechen diese Unterteilungen den Objekten, die das Virus infiziert. Es gibt z.B. Boot-Sektor-Viren, Dateiviren, Makroviren.

Man unterscheidet Computerviren auch danach, wie sie ihren Wirt auswählen. ‚Indirekte Dateiviren’ dringen in den Speicher ein und koppeln sich an das System, so dass die Dateien infiziert werden, sobald das System auf sie zugreift. ‚Direkte Dateiviren’ residieren nicht im Speicher, sondern infizieren die Datei (oder die Dateien), wenn das infizierte Programm läuft. Danach ‚schlafen’ sie, bis die Datei von Neuem ausgeführt wird.

Computerviren werden auch nach der Methode eingeteilt, mit der sie einen Computer infizieren. Es gibt sog. ‚Appender’, die ihren Code an das Ende der Wirtsdatei anhängen; ‚Prepender’, die ihren Code an den Beginn der Wirtsdatei stellen und überschreibende Viren, die die gesamte Wirtsdatei durch ihren eigenen Code ersetzen. Companion-Viren und Linkviren dagegen kümmern sich überhaupt nicht um den Code der Wirtsdatei.

Tarnkappenviren (auch Stealthviren genannt) manipulieren das System so, dass der Schaden versteckt ist, und polymorphe Viren verschlüsseln ihren Code, damit man ihn nur schwer analysieren und entdecken kann.

Es gibt auch Viren, die nicht funktionieren: entweder misslingt die Infizierung oder sie verbreiten sich nicht. Diese Möchtegern-Viren nennt man auch manchmal ‚Wanabees’.

Lesen Sie mehr:

Copyright © 1996 - 2017
Kaspersky Lab
Industry-leading Antivirus Software
All rights reserved
 

 
 




:: Premium-Partner ::

Webhosting/Serverlösungen

LeaseWeb Germany GmbH weitere Premium-Partner
 

:: SELFPHP Sponsor ::

DM Solutions e.K. weitere Sponsoren
 


:: Buchempfehlung ::

Einführung in XHTML, CSS und Webdesign

Einführung in XHTML, CSS und Webdesign zur Buchempfehlung
 

:: Anbieterverzeichnis ::

Webhosting/Serverlösungen

Suchen Sie den für Sie passenden IT-Dienstleister für Ihr Webhosting-Paket oder Ihre Serverlösung?

Sie sind nur ein paar Klicks davon entfernt!


 

Ausgewählter Tipp im Bereich PHP-Skripte


Metatags auslesen

Weitere interessante Beispiele aus dem SELFPHP Kochbuch finden Sie im Bereich PHP-Skripte
 

SELFPHP Code Snippet


R-, G-, B-Anteile in einen Hexfarbwert umrechnen

Weitere interessante Code Snippets finden Sie auf SELFPHP im Bereich PHP Code Snippets
 
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.deImpressumKontakt