Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 19.01.2009, 18:25:27
zettberlin zettberlin ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2009
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 4
AW: Neu hier und gleich Frage zu XHTML

Zitat:
Zitat von cortex Beitrag anzeigen
der w3c-validator behandelt bspw. auch HTML 2.0 - ist das deiner meinung nach "stand der technik" ?
Ich nehme immer XHTML1.0 Strict, manchmal transitional - Ich denke, das passt für alles...


Zitat:
Zitat von cortex Beitrag anzeigen
das meinst du sicher nicht ernst, sonst ziehe ich mich an dieser stelle aus der diskussion zurück.
Wieso??!! So gut wie jeder Tabellenhack lässt sich mit CSS-Boxen leichter umsetzen.

Beispiel:

Im Beitrag "Pflichtfelder in Formularen bei Fehlern farbig hervorheben":

$errorMessage = '<table width="100%" class="errorTable"><tr><td><b>
Ihre Bestellung war erfolgreich!</b><br><br>
Vielen Dank für Ihre Bestellung des Jahresabos.
Ihre Daten wurden weitergeleitet.</td></tr></table><br>';


Geht auch so:
$errorMessage = '<div class="errorBox"><p>
<strong> Ihre Bestellung war erfolgreich! </strong><br />
Vielen Dank für Ihre Bestellung des Jahresabos.
Ihre Daten wurden weitergeleitet.</p></div>';

Wäre "Stand der Technik" und würde sich genauso darstellen lassen ist aber deutlich flexibler und letztlich einfacher. Will man auch ein Bildchen davor haben: .errorBox img {float:left;}



Zitat:
Zitat von cortex Beitrag anzeigen
weil es nunmal unterschiede zwischen "physischen" und "logischen" textauszeichnungen gibt.
Gerade für Einsteiger ist es eine ungeheure Erleichterung, ALLE physischen Auszeichnungen mit CSS (span/div mit class oder id) zu machen.


Zitat:
Zitat von cortex Beitrag anzeigen
dann kennt deine werkzeugkiste zu hause auch nur einen hammer und eine zange ?
Ich habe einen Hammer, eine Wasserpumpenzange, eine Kombizange etc. aber ich habe keine zwei Kombizangen, sondern nur eine gute - frag mal einen Profi-Handwerker, ob er lieber drei Schrottzangen aus der Wühlkiste oder eine amtliche 20Euro-Kombizange benutzt...


Zitat:
Zitat von cortex Beitrag anzeigen
1. der code würde dadurch unübersichtlich
2. wer in gottes namen macht sowas ?

cx
SelfHTML macht es in der ganzen CSS-Kurzreferenz und es ist in der Tat verwirrend, wenn man dauernd im Hinterkopf die Inlinestyles und den CSS-Block im head in Klassen in einem zentralen Stylesheet übersetzen muss.

Deshalb wäre es natürlich am ehesten realstisch, ein Repertoir von 10-12 Klassen/IDs in einem Stylesheet zu benutzen, das sich interessierte Nutzer per Klick unter den Artikel einblenden können...

Aber ich will mich als Anfänger nicht zu sehr aus dem Fenster hängen (wahrscheinlich gucke ich schon 1-2 Meter übers Geländer...). Jedenfalls: wenn ich dabei helfen könnte, das HTML in den Beispielen etwas zu modernisieren, wäre mir das eine Ehre...
Mit Zitat antworten