SELFPHP

SELFPHP-Druckversion
Original Adresse dieser Seite:
http://www.selfphp.de/praxisbuch/praxisbuchseite.php?site=98&group=22
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.de
© 2005-2017 E-Mail PHP5 Praxisbuch - Matthias Kannengiesser, m.kannengiesser@selfphp.de


L- und R-Wert


Wie Sie wissen, sind Variablen mit Speicherbereichen verbunden. Über den Variablennamen können Sie sowohl einen Wert in einer Variablen speichern als auch den Wert einer Variablen auslesen. Woher weiß der Interpreter, ob Sie den Wert einer Variablen auslesen oder einen neuen Wert in einer Variablen speichern wollen?

Dies ist im Grunde recht einfach. Nach der Definition repräsentiert der Variablenname grundsätzlich den Wert der Variablen. Nur wenn der Variablenname auf der linken Seite einer Zuweisung auftaucht, steht er für den Speicherbereich, in dem der Inhaltswert des rechten Teils der Zuweisung abzulegen ist.

In einer einzigen Zuweisung kann ein Variablenname also sowohl den Wert der Variablen als auch den Speicherbereich der Variablen repräsentieren:

Beispiel

zahlEins = zahlEins + 10;

Aus diesem Grund spricht man auch von

Sie sollten sich diesen Zusammenhang besonders gut merken, da Sie immer wieder damit konfrontiert werden.