SELFPHP

SELFPHP-Druckversion
Original Adresse dieser Seite:
http://www.selfphp.de/praxisbuch/praxisbuchseite.php?site=50&group=17
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.de
© 2005-2017 E-Mail PHP5 Praxisbuch - Matthias Kannengiesser, m.kannengiesser@selfphp.de


Installation überprüfen


War die Installation erfolgreich, sollte der MySQL-Server als Prozess laufen. Eine Ausnahme bilden Windows 9x und ME. Unter Unix-Systemen können Sie mit ps –a | gre mysqld die Prozessliste anzeigen lassen. Ist der MySQL-Server betriebsbereit, sollte er wie folgt als Prozess aufgelistet sein:

$>ps -a | grep mysqld
11015 pts/1 00:00:00 mysqld
11017 pts/1 00:00:00 mysqld

Unter Windows sollte ein entsprechender Eintrag (mysqld.exe) in der Taskleiste vorhanden sein.



Bild 2.14: Taskleiste, in der mysql als Prozess aufgeführt wird

Eine bestehende Installation können Sie auch testen, indem Sie eine Verbindung zum MySQL-Server herstellen. Dies kann mit folgender Kommandozeile bewirkt werden:

$>mysql –uroot

Läuft der Server, sollte die Verbindung mit der Shell des mysql-clients in der folgenden Form quittiert werden:

Welcome to the MySQL monitor. Commands end with ; or \g.
Your MySQL connection id is 1 to server version: 5.0.24a
Type 'help;' or '\h' for help. Type '\c' to clear the buffer.

mysql>

Läuft der Datenbankserver nicht, wird der Versuch, die Verbindung aufzubauen, mit folgender Fehlermeldung quittiert:

ERROR 2002: Can't connect to local MySQL server through socket '/tmp/mysql.sock' (111)