SELFPHP

SELFPHP-Druckversion
Original Adresse dieser Seite:
http://www.selfphp.de/praxisbuch/praxisbuch.php?group=51
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.de
© 2005-2017 E-Mail PHP5 Praxisbuch - Matthias Kannengiesser, m.kannengiesser@selfphp.de


PHP & HTTP


Neben dem eigentlichen Inhalt (Körper) einer Seite versendet der Server einige zusätzliche Informationen an den Client. Diese werden vor dem eigentlichen Inhalt im Header (Kopf) gesendet. Mithilfe dieser Informationen gibt der Server Aufschluss darüber, was es mit der übertragenen Seite auf sich hat und welchen Status sie besitzt:

Zusätzlich zum Status einer Seite kann auch Folgendes übermittelt werden:

Normalerweise versendet der Server automatisch den benötigten Header. Mithilfe der PHP Funktion header() sind Sie jedoch in der Lage, diesen zu manipulieren. Sie müssen nur beachten, dass kein anderes Zeichen vor der header()-Funktion ausgegeben werden darf, die Seite muss unbedingt mit dem PHP-Code <?php beginnen und darf vor dieser Codemarke nichts enthalten, noch nicht einmal ein Leerzeichen. Auch innerhalb der Codemarken dürfen Ausgaben via echo, print etc. erst nach dem Senden der Headerdaten durchgeführt werden.