SELFPHP

SELFPHP-Druckversion
Original Adresse dieser Seite:
http://www.selfphp.de/praxisbuch/praxisbuchseite.php?site=245&group=44&page=2
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.de
© 2005-2017 E-Mail PHP5 Praxisbuch - Matthias Kannengiesser, m.kannengiesser@selfphp.de


Abstraktion von Klassen und Methoden


Werden Klassen oder Methoden als abstract gekennzeichnet, wird der Benutzer explizit dazu aufgefordert, hier eigenen Code zu schreiben. Somit ist abstract das genaue Gegenteil von final – statt des ausdrücklichen Verbots folgt nun das ausdrückliche Gebot. Der Entwickler der Klassen gibt damit Struktur, Namen und Aufbau vor, nicht jedoch die konkrete Implementierung, da dies möglicherweise von der Anwendung abhängt.

Eine Ableitung von Objekten von abstrakten Klassen ist nicht möglich. Es muss deshalb immer eine Implementierung erfolgen. Dies gilt auch für abstrakte Methoden. Es ist jedoch möglich, eine Klasse als abstrakt zu definieren und einige der Methoden bereits voll auszuformulieren.

<?php

// Durch abstract wird die Klasse für direkte
// Aufrufe blockiert
abstract class SuperKlasse {
  // Die Variable $wert mit protected verriegeln
  protected $wert = 5;

  // Funktionsname zur Vererbung freigeben
  abstract function ausgabe();

  function multiplitzieren($eingabe) {
     return $eingabe*$this->wert;
  }
}

// Unterklasse (Subklasse)
class ErweiterteKlasse extends SuperKlasse {
  // RICHTIG
  function ausgabe() {
    // Die Funktion ist der Abstract-Klasse bekannt und kann
    // somit auf sie zugreifen!
    return $this->multiplitzieren(10);
  }

  // FALSCH
  function ausgeben() {
    // Dies kann nicht funktionieren, da die Funktion
    // ausgeben() der Abstract-KLASSE nicht bekannt ist!
    return $this->multiplitzieren(10);
  }

}

// Aufruf der extends-Klasse
$testObjekt = new ErweiterteKlasse();

// Nicht vergessen! Die Funktion ausgabe() kann nur
// bei der extends(vererbten)-Klasse aufgerufen werden,
// nicht bei der Superklasse, die mit abstract
// verriegelt wurde!
echo  $testObjekt->ausgabe();

?>

Ausgabe
50

Beispiel

<?php
// mit abstract die Klasse für direkte Aufrufe blocken
abstract class Fahrzeug {
  // Variable $tueren mit protected verriegeln
  protected $tueren = 4;

  // Gebe Methodenname zur Vererbung Frei
  abstract function ausgabe();

  function starten($wert) {    
     return  $wert . " mit " . $this->tueren . " Türen wurde gestartet!";
  }
}

// Erstelle Subklasse und nehme mit extens die abstract-OberKlasse
class PKW extends Fahrzeug {
  // RICHTIG
  function ausgabe() {
    // Die Funktion ist der abstrakten Klasse bekannt und
  // kann somit auf sie zugreifen!
    return $this->starten("PKW");
  }
  
  // FALSCH
  function abfahren() {
    // Das kann nicht funktionieren, da die Funktion
    // abfahren() der abstrakten Klasse nicht bekannt
  // ist!
    return $this->starten("PKW");
  }
}

// Aufruf der Klasse
$meinpkw = new PKW();

// Achtung: Die Funktion ausgabe() kann lediglich bei der
// extends (vererbten) Klasse aufgerufen werden, nicht bei
// der Oberklasse, die mit abstract verriegelt ist!
echo  $meinpkw->ausgabe();

?>
{PSP}Ausgabe
PKW mit 4 Türen wurde gestartet!

Hinweis: Der Sinn einer abstrakten Klasse liegt darin, dass wenn man eine Vererbung auf mehrere Oberklassen vornimmt, es zu keinen Variablenverletzungen kommen soll. Sie ist also bei mehrfacher Vererbung sehr zu empfehlen!

Abschließend noch einige Besonderheiten, die es beim Einsatz von abstract zu beachten gilt: