SELFPHP

SELFPHP-Druckversion
Original Adresse dieser Seite:
http://www.selfphp.de/praxisbuch/praxisbuchseite.php?site=220&group=38
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.de
© 2005-2017 E-Mail PHP5 Praxisbuch - Matthias Kannengiesser, m.kannengiesser@selfphp.de


Serialisierung von Daten


Funktionen wie file() oder file_get_contents() sorgen dafür, dass der Inhalt einer Datei eingelesen wird. Diese Daten werden anschließend deserialisiert. Eine Variable können Sie mithilfe von serialize() in ein speicherbares Format übertragen.


Einsatz von serialize() und unserialize()

Die serialize()-Funktion gibt eine Zeichenfolge zurück, die eine einem Byte-Stream entsprechende Wiedergabe von einer Variablen enthält und beliebig abgespeichert werden kann. Diese Funktion dient der Speicherung oder Übergabe von PHP-Werten, ohne dass diese ihren Wert oder ihre Struktur verlieren.

Beispiel

<?php

$personen = array(
    "Matthias",
    "Caroline",
    "Gülten"
    );
$daten = serialize($personen);
echo $daten;

?>

Ausgabe
a:3:{i:0;s:8:"Matthias";i:1;s:8:"Caroline";i:2;s:6:"Gülten";}

Eine solche Zeichenfolge können Sie mithilfe der Funktion unserialize() wieder in eine gültige Variable umwandeln.

Beispiel

<pre>
<?php

$daten = 'a:3:{i:0;s:8:"Matthias";i:1;s:8:"Caroline";i:2;s:6:"Gülten";}';
$personen = unserialize($daten);
print_r ($personen);

?>
</pre>

Ausgabe
Array
(
    [0] => Matthias
    [1] => Caroline
    [2] => Gülten
)