Teil von  SELFPHP   Teil von  Praxisbuch  Teil von  Sprachelemente und Syntax  Teil von  Arrays
Professional CronJob-Service

Suche

:: Anbieterverzeichnis ::

Globale Branchen

Informieren Sie sich über ausgewählte Unternehmen im Anbieterverzeichnis von SELFPHP  

 

:: SELFPHP Forum ::

Fragen rund um die Themen PHP?
In über 130.000 Beiträgen finden Sie sicher die passende Antwort!  

 

:: Newsletter ::

Abonnieren Sie hier den kostenlosen SELFPHP Newsletter!

Vorname: 
Name:
E-Mail:
 
 
 
Arrays erzeugen: Seite 2

SELFPHP ist Shopware Solution Partner
Shopware ist ein vielfach ausgezeichnetes Onlineshop-System der shopware AG, das auf PHP. Zend Framework und SQL basiert.
SELFPHP unterstützt Sie als Shopware Solution Partner bei der Konzeption, Programmierung und Realisierung Ihres Onlineshops und passt Shopware bei Bedarf an Ihre Unternehmensbedürfnisse an. Weitere Informationen



$personen = array(
    "P1" => "Matthias",
    "P2" => "Caroline",
    "P3" => "Gülten",
    "P4" => "Toni"
    );

Ausgabe
echo $personen["P1"] ."<br>";
echo $personen["P2"] ."<br>";
echo $personen["P3"] ."<br>";
echo $personen["P4"] ."<br>";

Dies bringt zwar keinen Performancegewinn, der Quelltext wird jedoch bei konsequenter Anwendung leichter lesbar. Echte Vorteile ergeben sich bei der Nutzung von Daten, deren Umfang und Struktur Sie nicht genau abschätzen können oder nicht kennen. Wenn Sie indizierte Arrays mit Zählschleifen abfragen, kommen nur numerische Indizes in Betracht. Der direkte Zugriff auf ein bestimmtes Element, dessen Index Sie nicht kennen, bleibt Ihnen verwehrt.


Ein Array erzeugen, das nicht mit dem Index 0 beginnt

Sie wollen einem Array mehrere Elemente auf einmal zuweisen, hierbei soll jedoch der erste Index nicht 0 sein. Bringen Sie array() dazu, einen anderen Index zu verwenden, indem Sie die Syntax mit dem Operator => verwenden.

Beispiel

$personen = array( 1 => "Matthias", "Caroline", "Gülten");

Ausgabe
echo $personen[1];

Übrigens ist diese Anpassung des Index nicht nur auf die Zahl 1 beschränkt. Sie funktioniert mit jedem Integer-Wert.

Beispiel

$personen = array( 10 => "Matthias", "Caroline", "Gülten");

Ausgabe
echo $personen[10];
echo $personen[11];
echo $personen[12];

Sie können den Operator auch mehrmals innerhalb eines Aufrufs einsetzen.

Beispiel

$personen = array( 10 => "Matthias", "Caroline", 17 => "Gülten");

Ausgabe
echo $personen[10];
echo $personen[11];
echo $personen[17];

In PHP ist es sogar möglich, negative Zahlen im array()-Aufruf zu verwenden.

Beispiel

$personen = array( -10 => "Matthias", "Caroline", 17 => "Gülten");

Ausgabe
echo $personen[-10];
echo $personen[0];
echo $personen[17];

Dies funktioniert sogar bei Zahlen, die keine Integer-Werte sind. Technisch gesehen, ist das, was Sie dann erhalten, ein assoziatives Array.

Hinweis: Sie haben jederzeit die Möglichkeit, numerische und String-Schlüssel in einer array()-Definition zu vermischen, von dem Gebrauch dieser Möglichkeit ist jedoch Abstand zu nehmen, da dies zu Verwirrung und Fehlern führen kann.




Arrays erzeugen Seite 1
 




:: Premium-Partner ::

Webhosting/Serverlösungen

MECO Systemhaus GmbH & Co. KG weitere Premium-Partner
 

:: SELFPHP Sponsor ::

Sedo GmbH weitere Sponsoren
 


:: Buchempfehlung ::

PHP 5.3 & MySQL 5.1

PHP 5.3 & MySQL 5.1 zur Buchempfehlung
 

:: Anbieterverzeichnis ::

Webhosting/Serverlösungen

Suchen Sie den für Sie passenden IT-Dienstleister für Ihr Webhosting-Paket oder Ihre Serverlösung?

Sie sind nur ein paar Klicks davon entfernt!


 

Ausgewählter Tipp im Bereich PHP-Skripte


Symmetrische Textverschlüsselung mit Rijndael (AES)

Weitere interessante Beispiele aus dem SELFPHP Kochbuch finden Sie im Bereich PHP-Skripte
 

SELFPHP Code Snippet


Geo-Daten mit MaxMind zu einer IP-Adresse ermitteln

Weitere interessante Code Snippets finden Sie auf SELFPHP im Bereich PHP Code Snippets
 
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.deImpressumKontakt
© 2005-2017 E-Mail PHP5 Praxisbuch - Matthias Kannengiesser, m.kannengiesser@selfphp.de