Teil von  SELFPHP   Teil von  Praxisbuch  Teil von  Installation und Konfiguration
Professional CronJob-Service

Suche

:: Anbieterverzeichnis ::

Globale Branchen

Informieren Sie sich über ausgewählte Unternehmen im Anbieterverzeichnis von SELFPHP  

 

:: SELFPHP Forum ::

Fragen rund um die Themen PHP?
In über 130.000 Beiträgen finden Sie sicher die passende Antwort!  

 

:: Newsletter ::

Abonnieren Sie hier den kostenlosen SELFPHP Newsletter!

Vorname: 
Name:
E-Mail:
 
 
 
MySQL – Installation

SELFPHP ist Shopware Solution Partner
Shopware ist ein vielfach ausgezeichnetes Onlineshop-System der shopware AG, das auf PHP. Zend Framework und SQL basiert.
SELFPHP unterstützt Sie als Shopware Solution Partner bei der Konzeption, Programmierung und Realisierung Ihres Onlineshops und passt Shopware bei Bedarf an Ihre Unternehmensbedürfnisse an. Weitere Informationen



MySQL besteht aus dem SQL-Datenbankserver mysqld sowie diversen Clientprogrammen.

MySQL verwendet die Abfragesprache Structured Query Language, kurz SQL, welche in den 70er Jahren von der Firma IBM entwickelt wurde und bis heute als Standardabfragesprache für relationale Datenbanken gilt. Der Vorläufer von MySQL ist das auch heute noch verbreitete mSQL (Mini SQL).

MySQL ist als Source- oder als Binärdistribution kostenfrei erhältlich und unterstützt sämtliche modernen Betriebssysteme, welche POSIX-Threads und einen C++-Compiler verwenden. Vorteil der Binärdistribution ist die einfache Installierung des Datenbankservers. Zur Sourcedistribution von MySQL, die in C/C++ geschrieben ist, greift, wer den Code lesen oder sogar modifizieren möchte.

Wer sich eine aktuelle MySQL-Version aus dem Netz laden will, kann zwischen einer ganzen Reihe unterschiedlicher Versionen auswählen. Die aktuelle stabile MySQL-Version ist Release 5.0.24.

Tipp: Die jeweils aktuellen MySQL-Distributionen für Ihr Betriebssystem erhalten Sie unter folgender Adresse: www.mysql.com.

Um den Dschungel der Releasenummern besser zu durchschauen, können folgende Hinweise hilfreich sein:

Die Releasenummer besteht aus drei Zahlen und eventuell einem Suffix.
  • Die erste Zahl (5) gibt das Dateiformat an.
  • Die zweite Zahl (0) ist die Releasenummer.
  • Die dritte Zahl (24) ist die Versionsnummer.

Das Suffix gibt Auskunft über die Vollständigkeit der Dokumentation und die Stabilität der Version.
  • Alpha – Mit dem Suffix Alpha wird ein Release gekennzeichnet, das einen umfangreichen neuen Codeteil besitzt, welcher noch nicht hundertprozentig getestet wurde.
  • Beta – Mit dem Suffix Beta wird ein Release gekennzeichnet, dessen neuer Code vollständig getestet wurde und dessen Dokumentation vollständig ist. Bei Betaversionen treten in der Regel keine bekannten Fehler mehr auf. Wenn nach einer bestimmten Zeit keine Fehler mehr auftreten, wird die Betaversion zur Gammaversion (bzw. Release-Candidate).
  • rc – Ein Release-Candidate, d. h. eine Betaversion, die bereits seit einiger Zeit verfügbar ist und offensichtlich stabil arbeitet. Es werden nur noch kleinere Fehlerkorrekturen vorgenommen.
  • Kein Suffix – Wird wie im vorliegenden Fall kein Suffix angegeben, bedeutet dies, dass diese Version bei diversen Anwendungen für eine längere Zeit ohne Fehler im Einsatz war und es sich somit um eine stabile Version handelt.

Achtung: MySQL steht unter dem »Dualen Lizenzierungsmodell« der MySQL-AB-Gruppe zur Verfügung. Bei diesem Modell können die Anwender wählen, ob sie MySQL-Produkte unter der Free Software/Open-Source GNU General Public License (GPL) oder unter einer kommerziellen Lizenz nutzen wollen.

MySQL-Varianten

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Der MySQL-Datenbankserver ist in vier verschiedenen Varianten verfügbar:
  • MySQL Standard enthält die Standard-Speicher-Engines von MySQL sowie die InnoDB Storage Engine. InnoDB ist eine transaktionssichere ACID-konforme Storage Engine mit Commit, Rollback, Absturzwiederherstellung und der Möglichkeit, Datensätze auf Zeilenebene zu sperren. Diese Variante ist für Anwender gedacht, die die Hochleistungsdatenbank MySQL mit voller Transaktionsunterstützung nutzen möchten.
  • MySQL Pro ist die Variante mit kommerzieller Lizenz des MySQL-Standarddatenbankservers mit den gleichen Eigenschaften, einschließlich InnoDB-Unterstützung.
  • MySQL Max ist für Anwender gedacht, die frühzeitig Zugang zu neuen Funktionen und Eigenschaften haben möchten. Diese Variante beinhaltet die Standard Storage Engines, die InnoDB Storage Engine und andere Extras wie die Berkeley Database Storage Engine und SSL Transport Layer-Verschlüsselung. MySQL Max unterstützt auch die Aufteilung von Tabellen auf verschiedene Dateien, was nützlich ist, wenn die Dateigröße größer wird, als das Betriebssystem dies zulässt.
  • MySQL Classic enthält nur die Standard MySQL Storage Engines und unterscheidet sich von MySQL Pro und MySQL Standard dadurch, dass die InnoDB Storage Engine nicht enthalten ist. MySQL Classic ist nur als kommerzielle Lizenz erhältlich.



 Installation des MySQL-Datenbankservers
 Installation auf Unix-/Linux-Systemen
 Installation auf Windows-Systemen
 Installation überprüfen
 Kommandozeilenwerkzeuge von MySQL
 Weitere Hilfsprogramme
 Grafische MySQL-Clients
 Anwendungen der MySQL-AB-Gruppe
 Anwendung zur Datenbankmodellierung



Überprüfen der Konfiguration
 




:: Premium-Partner ::

Webhosting/Serverlösungen

PSW GROUP GmbH & Co. KG weitere Premium-Partner
 

:: SELFPHP Sponsor ::

ionCube Ltd. weitere Sponsoren
 


:: Buchempfehlung ::

Webseiten professionell erstellen

Webseiten professionell erstellen zur Buchempfehlung
 

:: Anbieterverzeichnis ::

Webhosting/Serverlösungen

Suchen Sie den für Sie passenden IT-Dienstleister für Ihr Webhosting-Paket oder Ihre Serverlösung?

Sie sind nur ein paar Klicks davon entfernt!


 

Ausgewählter Tipp im Bereich PHP-Skripte


Umrechnung Byte/Kilobyte/Megabyte – Byte/Kibibyte/Mebibyte

Weitere interessante Beispiele aus dem SELFPHP Kochbuch finden Sie im Bereich PHP-Skripte
 

SELFPHP Code Snippet


Byte in ein gut lesbares Format (abgekürzt) umrechnen (SI-Präfix)

Weitere interessante Code Snippets finden Sie auf SELFPHP im Bereich PHP Code Snippets
 
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.deImpressumKontakt
© 2005-2017 E-Mail PHP5 Praxisbuch - Matthias Kannengiesser, m.kannengiesser@selfphp.de