Teil von  SELFPHP
Professional CronJob-Service

Suche

:: Anbieterverzeichnis ::

Globale Branchen

Informieren Sie sich über ausgewählte Unternehmen im Anbieterverzeichnis von SELFPHP  

 

:: SELFPHP Forum ::

Fragen rund um die Themen PHP?
In über 130.000 Beiträgen finden Sie sicher die passende Antwort!  

 

:: Newsletter ::

Abonnieren Sie hier den kostenlosen SELFPHP Newsletter!

Vorname: 
Name:
E-Mail:
 
 
 
Security Glossar

Internet Security / Security Glossar / Spyware

Spyware

Synonyme: Spionageprogramm, potenzielle Schadprogramme, Malware-ähnliche Programme

‚Spyware’ bewegt sich in einer Grauzone. Es ist ein recht schwammiger Begriff ohne eindeutige Definition. Man bezeichnet damit alle Arten von Software, mit der Daten aus einem Computer abgefischt und an Dritte weitergegeben werden, ohne Wissen und Zustimmung des Benutzers. Dazu gehört, dass das Anklicken von Symbolen beobachtet wird, vertrauliche Daten gesammelt werden (Passwörter, Kreditkartennummern, PIN-Nummern usw.), E-Mail-Adressen gesammelt und Browser-Gewohnheiten verfolgt werden. Diese Spyware-Aktivitäten haben noch einen Nachteil: sie schwächen die Leistungsfähigkeit des Computers.

‚Spyware’ ist eigentlich keine eigenständige Kategorie von Programmen, sondern umfasst allgemein alles, was mit Malware umschrieben werden kann. So gehören zu ‚Spyware’ nicht nur alle Werbeprogramme, ‚Pornware’ und ‚Riskware’, sondern auch viele Trojaner: Backdoor-, Proxy- und PSW-Trojaner. Es gibt solche Programme schon seit rund 10 Jahren, als die ersten Schadprogramme auftauchten, die AOL-Passwörter stahlen. Damals gab es den Begriff ‚Spyware’ noch nicht.

Obwohl solche Programme nicht neu sind, wurden sie in den letzten Jahren immer mehr zu Schadprogrammen und haben zunehmend Aufmerksamkeit erregt, sowohl bei den Medien als auch bei denen, die sich nur mit der Herstellung von ‚Spyware’ befassen.

Im August 2005 hat die ASC [Anti-Spyware Coalition] eine Definition von ‚Spyware’ veröffentlicht: ‚Als Spyware und andere potenziell unerwünschte Technologien werden solche Programme bezeichnet, die ohne entsprechende Einwilligung des Benutzers installiert werden und/oder auf eine solche Weise implementiert werden, dass die Kontrolle des Benutzers beeinträchtigt wird durch Änderungen, die sich auf Systembedienung, Datenschutz oder Systemsicherheit auswirken; durch Verwendung von Systemressourcen, darunter welche Programme auf seinem Computer installiert werden; und/oder durch Erfassung, Nutzung und Verteilung persönlicher oder anderer vertraulicher Daten.’

Diese Definition gilt ebenso für alle Schadprogramme.

Lesen Sie mehr:

Copyright © 1996 - 2017
Kaspersky Lab
Industry-leading Antivirus Software
All rights reserved
 

 
 




:: Premium-Partner ::

Webhosting/Serverlösungen

Profihost AG weitere Premium-Partner
 

:: SELFPHP Sponsor ::

Kaspersky Labs GmbH weitere Sponsoren
 


:: Buchempfehlung ::

Einführung in XHTML, CSS und Webdesign

Einführung in XHTML, CSS und Webdesign zur Buchempfehlung
 

:: Anbieterverzeichnis ::

Webhosting/Serverlösungen

Suchen Sie den für Sie passenden IT-Dienstleister für Ihr Webhosting-Paket oder Ihre Serverlösung?

Sie sind nur ein paar Klicks davon entfernt!


 

Ausgewählter Tipp im Bereich PHP-Skripte


Dateien und Verzeichnisse mit TAR/Gzip entpacken

Weitere interessante Beispiele aus dem SELFPHP Kochbuch finden Sie im Bereich PHP-Skripte
 

SELFPHP Code Snippet


Ein Bild on-the-fly vertikal spiegeln

Weitere interessante Code Snippets finden Sie auf SELFPHP im Bereich PHP Code Snippets
 
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.deImpressumKontakt