SELFPHP

SELFPHP-Druckversion
Original Adresse dieser Seite:
http://www.selfphp.de/funktionsreferenz/dateisystem_funktionen/fwrite.php
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.de



fwrite


nach unten nach oben Befehl

int fwrite ( resource $handle, string $string [, int $length] )



nach unten nach oben Version

(PHP 4, PHP 5)



nach unten nach oben Beschreibung

Mit fwrite() kann man Binärdaten (string) in eine Datei (fp) schreiben lassen. Wenn Sie eine optionale Länge (length) angeben, so wird nur der Anfang der Daten bis zum Erreichen der Längenangabe in die Datei geschrieben.

Wenn Sie in length einen Wert übergeben, wird die Option magic_quotes_runtime ignoriert, d.h. es werden keine Slashes mehr aus der Zeichenkette entfernt.

Bedenken Sie, dass die Datei mit "b" geöffnet werden muss, falls Sie ein System nutzen, welches zwischen Binär- und Textdateien unterscheidet (z.B. Windows).



Siehe auch:

fopen()
fputs()
fread()
popen()



nach unten nach oben Beispiel


<?PHP
$text 
'Dieser Text wird gespeichert';

$fp fopen 'members.txt''w' );

fwrite $fp$text11 );

fclose $fp );

$fp fopen 'members.txt''r' );

$str fgets $fp30 );

fclose $fp );

echo 
$str;
?>




nach unten nach oben Ausgabe


Dieser Text