SELFPHP

SELFPHP-Druckversion
Original Adresse dieser Seite:
http://www.selfphp.de/funktionsreferenz/dateisystem_funktionen/flock.php
© 2001-2017 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.de



flock


nach unten nach oben Befehl

bool flock ( resource $handle, int $operation [, int $&wouldblock] )



nach unten nach oben Version

(PHP 4, PHP 5)



nach unten nach oben Beschreibung

Mit flock() kann man eine Datei (fp) für bestimmte Zugriffe (operation) verriegeln. Dies ist oftmals sehr nützlich, um Dateien, die Sie gerade beschreiben wollen, vor dem Zugriff von anderen Usern zu schützen.

Beachten Sie bitte, dass es sich bei dem Dateizeiger fp um einen gültigen Zeiger auf eine offene Datei handeln muss, der mit fopen(), fsockopen() oder popen() erzeugt wurde.


Folgende Arten der Verriegelung sind im Parameter operation möglich:
• LOCK_SH (1) - Verriegelung für Lesezugriff
• LOCK_EX (2) - exklusive Verriegelung für Schreibzugriffe
• LOCK_UN (3) - Gibt eine Verriegelung wieder frei
• LOCK_NB (4) - Verhindert, dass die Funktion während der Verriegelung blockiert. Diese Konstante können Sie zusätzlich zu den anderen 3 Konstanten angeben.

Im optionalen Parameter wouldblock gibt die Funktion den Wert true zurück, falls die Funktion während der Verriegelung blockieren müsste.

Im Erfolgsfall gibt diese Funktion true zurück, sonst false.



nach unten nach oben Beispiel


<?PHP
//Inhalt der Datei counter.txt: 52369

$zaehler_anmelden 'counter.txt';

$fp fopen $zaehler_anmelden'r' );

$zahl fgets $fp10 );

fclose $fp );

$zahl++;

$fp fopen $zaehler_anmelden'w' );

flock $fp);

fputs $fp$zahl );

flock $fp);

fclose$fp );

echo 
$zahl
?>




nach unten nach oben Ausgabe


52370