SELFPHP: Version 5.8.2 Befehlsreferenz - Tutorial – Kochbuch – Forum für PHP Einsteiger und professionelle Entwickler

SELFPHP


Professional CronJob-Service

Suche



CronJob-Service    
bei SELFPHP mit ...



 + minütlichen Aufrufen
 + eigenem Crontab Eintrag
 + unbegrenzten CronJobs
 + Statistiken
 + Beispielaufrufen
 + Control-Bereich

Führen Sie mit den CronJobs von SELFPHP zeitgesteuert Programme auf Ihrem Server aus. Weitere Infos



:: Buchempfehlung ::

Fortgeschrittene CSS-Techniken

Fortgeschrittene CSS-Techniken zur Buchempfehlung
 

:: Anbieterverzeichnis ::

Globale Branchen

Informieren Sie sich über ausgewählte Unternehmen im Anbieterverzeichnis von SELFPHP  

 

:: Newsletter ::

Abonnieren Sie hier den kostenlosen SELFPHP Newsletter!

Vorname: 
Name:
E-Mail:
 
 

Zurück   PHP Forum > SELFPHP > PHP für Fortgeschrittene und Experten

PHP für Fortgeschrittene und Experten Fortgeschrittene und Experten können hier über ihre Probleme und Bedenken talken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.05.2005, 12:53:08
Benutzerbild von xabbuh
xabbuh xabbuh ist offline
SELFPHP Guru
 
Registriert seit: May 2003
Beiträge: 7.187
AW: Formular absenden beim laden einer Seite

Zitat:
Zitat von juergen
Anschließend will ich die PDF-Datei auch noch an eine Mail anhängen und versenden. Da sind Probleme mit %20 o.ä. vorprogrammiert.
Die Umwandlung wird ja nur für die Übertragung der Daten benötigt. Anschließend kannst du die Umwandlung für das PDF ja wieder mit rawurldecode() umkehren.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.05.2005, 18:47:51
Benutzerbild von juergen
juergen juergen ist offline
Junior Member
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Schmitten
Alter: 62
Beiträge: 318
AW: Formular absenden beim laden einer Seite

Hallo xabbuh,

ich mache es jetzt mal erst mit
PHP-Code:
$kundendaten[telefon] = ereg_replace(" """$kundendaten[telefon]); 
damit ich keine Leerzeichen bekomme die ungewollt eingegeben wurden und anschließend mit
PHP-Code:
$kundendaten[ort] = strtr($kundendaten[ort], " ""-"); 
um die von User gewollten Leerzeichen zu ersetzten.
Anschließend durchlaufen alle noch
PHP-Code:
$kundendaten[xy] = ereg_replace(" ä"" ae"$kundendaten[xy]); 
(mit allen Umlauten) damit alle Umlaute im Dateinamen weg sind!
Ich würde sagen das kann man so zunächst stehen lassen!

Wenn Dir etwas besseres einfällt, nur her damit.
Danke für die Hilfe
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.05.2005, 20:19:15
Benutzerbild von xabbuh
xabbuh xabbuh ist offline
SELFPHP Guru
 
Registriert seit: May 2003
Beiträge: 7.187
AW: Formular absenden beim laden einer Seite

Zitat:
Zitat von juergen
PHP-Code:
$kundendaten[telefon] = ereg_replace(" """$kundendaten[telefon]); 
Hierfür solltest du definitiv str_replace() nehmen, da dies hierfür schneller ist als ereg_replace(). Außerdem solltest du Schlüssel von Arrays immer innerhalb von Hochkommata setzen.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.05.2005, 18:33:01
Benutzerbild von juergen
juergen juergen ist offline
Junior Member
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Schmitten
Alter: 62
Beiträge: 318
AW: Formular absenden beim laden einer Seite

Hallo xabbuh,

danke für die Hinweise. Ich habe es sofort geändert. Es funktioniert einwandfrei. Ich wuste gar nicht das die Schlüssel in Hochkommata gesetzt werden. Gut das es Dir aufgefallen ist.

Ich habe trotz allem noch eine kleine Frage. Die Formulardaten werden nun per Mail verschickt. Wenn das Mail ankommt ist als Absender die Mailadresse im Mailprogramm sichtbar. Kann ich auch einen Alias mitsenden?
PHP-Code:
$mail_from "josef@gmx.de";
$to "Josef <$mail_from>"
Das habe ich versucht. Geht aber nicht!
PHP-Code:
$to "Josef <josef@gmx.de>"
das auch nicht! Hast Du da eine Idee!
Danke für die Hilfe
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.05.2005, 20:02:56
Benutzerbild von xabbuh
xabbuh xabbuh ist offline
SELFPHP Guru
 
Registriert seit: May 2003
Beiträge: 7.187
AW: Formular absenden beim laden einer Seite

Zitat:
Zitat von juergen
danke für die Hinweise. Ich habe es sofort geändert. Es funktioniert einwandfrei. Ich wuste gar nicht das die Schlüssel in Hochkommata gesetzt werden. Gut das es Dir aufgefallen ist.
Stell dir mal vor, du hast folgende Zeilen Code:
PHP-Code:
<?php
    $array 
= array(
                    
'eins' => 'hallo',
                    
'one'  => 'hello'
                
);
    print 
$array[eins];
?>
Dann erhälst du als Ausgabe hallo. Wenn du jetzt aber noch folgende Zeile vor die Ausgabe setzt, erhälst du als Ausgabe hello, da die Konstante eins dann definiert ist und somit als Schlüssel ihr Wert (one) und nicht mehr ihr Name genommen wird:
PHP-Code:
<?php
    define
('eins''one');
?>
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.05.2005, 20:05:27
Benutzerbild von xabbuh
xabbuh xabbuh ist offline
SELFPHP Guru
 
Registriert seit: May 2003
Beiträge: 7.187
AW: Formular absenden beim laden einer Seite

Zitat:
Zitat von juergen
PHP-Code:
$mail_from "josef@gmx.de";
$to "Josef <$mail_from>"
Das habe ich versucht. Geht aber nicht!
Da ich davon ausgehe, dass $to die Empfänger- und $mail_from die Absenderadresse enthält, solltest du es so machen:
PHP-Code:
<?php
    $mail_from 
'Josef <josef@gmx.de>';
    
$to        $mail_from;
?>
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.06.2005, 18:59:41
Benutzerbild von juergen
juergen juergen ist offline
Junior Member
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Schmitten
Alter: 62
Beiträge: 318
AW: Formular absenden beim laden einer Seite

Hallo xabbuh,

geht nicht!
Wenn ich
PHP-Code:
echo $to
eingebe wird nur Josef ausgegeben!

Danke für die Hilfe
Gruß Jürgen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.06.2005, 22:00:53
Benutzerbild von xabbuh
xabbuh xabbuh ist offline
SELFPHP Guru
 
Registriert seit: May 2003
Beiträge: 7.187
AW: Formular absenden beim laden einer Seite

Wie sieht dein Script jetzt aus?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.06.2005, 10:16:45
Benutzerbild von juergen
juergen juergen ist offline
Junior Member
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Schmitten
Alter: 62
Beiträge: 318
AW: Formular absenden beim laden einer Seite

Hallo xabbuh,

ich habe nun den Fehler gefunden. Ich weiß warum das Mail nicht versendet wird.
PHP-Code:
/* Empfänger */
$mail_an  "Hans Alberts <admin@localhost.de>" ", " ;
$mail_an .= "$kundendaten[vorname] $kundendaten[name] <$kundendaten[email]>";
 
mail($mail_an,$mail_betreff,$message,$mail_von); 
Ich bekomme eine Fehlermeldung:
Warning: mail(): SMTP server response: 551 User hansalbertsadmin@localhost.de not known to me.......usw.
Das Script entfernt die Leerzeichen und schreibt die Anfangsbuchstaben der Namen klein. Das macht es auch wenn ich den Hans Albers auskommentiere mit der zweiten Mailadresse. Mit dieser Mailadresse kann dann das Mail nicht versendet werden.
Weißt Du da eine Lösung!

Danke für die Hilfe
Gruß Jürgen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind aus.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Idee für Formular. c4 PHP Grundlagen 8 14.08.2007 12:47:08
Formular absenden im formatierem Fenster juergen HTML, CSS und JavaScript Help! 10 22.02.2005 21:14:24
include beim Laden der Seite trebezar PHP Grundlagen 1 14.03.2004 11:44:32
Formular beim Laden abschicken ProGamer11 PHP Grundlagen 6 26.11.2002 15:05:06
Seite neu laden Albtraum PHP für Fortgeschrittene und Experten 8 19.10.2002 21:19:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.


© 2001-2020 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.deImpressumKontakt