SELFPHP: Version 5.8.2 Befehlsreferenz - Tutorial – Kochbuch – Forum für PHP Einsteiger und professionelle Entwickler

SELFPHP


Professional CronJob-Service

Suche



CronJob-Service    
bei SELFPHP mit ...



 + minütlichen Aufrufen
 + eigenem Crontab Eintrag
 + unbegrenzten CronJobs
 + Statistiken
 + Beispielaufrufen
 + Control-Bereich

Führen Sie mit den CronJobs von SELFPHP zeitgesteuert Programme auf Ihrem Server aus. Weitere Infos



:: Buchempfehlung ::

Der CSS-Problemlöser

Der CSS-Problemlöser zur Buchempfehlung
 

:: Anbieterverzeichnis ::

Globale Branchen

Informieren Sie sich über ausgewählte Unternehmen im Anbieterverzeichnis von SELFPHP  

 

:: Newsletter ::

Abonnieren Sie hier den kostenlosen SELFPHP Newsletter!

Vorname: 
Name:
E-Mail:
 
 

Zurück   PHP Forum > SELFPHP > PHP Grundlagen

PHP Grundlagen Hier kann über grundlegende Probleme oder Anfängerschwierigkeiten diskutiert werden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.01.2003, 16:43:59
softdown3 softdown3 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 114
Text-Datei oder PHP-Datei erstellen ??

Ich möchte ein simples script erstellen mit dem man innerhalb eines log-in bereichs (den hab ich schon) private nachrichten schreiben kann !!
Simpel weil die nachrichten in einer php-datei oder texdatei (lieber text-datei) des users gespeichtert werden sollen und nicht in einer datenbank !!
Nun ist meine Frage: Mit welchem Befehl erstellen ich eine Text- oder PHP-Datei ??
Greetz
sd3
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.01.2003, 17:18:46
Ben20
Guest
 
Beiträge: n/a
fopen("Dateiname.xyz", w);

Noch mehr zum Thema Dateien:
http://www.selfphp.com/funktionsrefe...onen/index.php
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.01.2003, 16:19:14
Erzlord Caron
Guest
 
Beiträge: n/a
sollte aber wohl bei textdatei in (einem verzeichnis außerhalb des webserververzeichnisses) || (einem per .htaccess geschützten verzeichnis) liegen, denn textdateien kann ja jeder leser. bei php ist das schon swieriger, wenn du den text z.b nur in eine variable legst, die nicht geechot wird.

(ps: meiner eminung nach ist das mit datenbank einfacher, schon alleine wegen der einfacheren zuordnung der benutzer. mehr code dürfte das auch nciht sein... dateifummeln.... hm.... pfui :) )
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.01.2003, 16:28:08
softdown3 softdown3 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 114
Tja

Tja da gibts aber n problem !! ich habe KEINE, absolut KEINE Ahnung von Datenbanken !!
Greetz
sd3

p.s.:wenn, werden php-files genommen, dass es nicht so einfach ist, diese zu lesen !!!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.01.2003, 16:56:42
Erzlord Caron
Guest
 
Beiträge: n/a
wenn du eingermaßen gut bist, kannst du aber in 10-15 min absolut genug haben, um das zu realisieren *g* und wenn du schon sowas machst, klingst du wie jemand, für den sich das doch durchaus lohnt *g*
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.01.2003, 19:29:04
softdown3 softdown3 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 114
gut aber wie ?
wie weiss ich wie ich ne mysql anlege ??
Das Abrufen wäre glaube ich garnicht das Problem; hab ne PHP-Referenz !! Aber das Reinschreiben und so...ne danke; sag mir lieber wie ich es realisieren soll, dass php testet wie viele nachrichten es gibt; also wenn test1.php test2.php und test3.php existieren, lege ne neue Datei test4.php an !!
Greetz
sd3
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.01.2003, 20:16:58
amerix amerix ist offline
Junior Member
 
Registriert seit: Aug 2002
Alter: 40
Beiträge: 332
Naja, wenn du mit dateien arbeitest... ;-)

Inhalt des Verzeichniss "USER" auslesen

Jede Zeile bei . exploden
if (dateinamenteil[1]='new'){$count++;} !

Den alten kannste ja .old als ext geben
;-D


Oder alle Nachrichten in ne USER.dat Textdatei.
Und einfach die Zeilen beim auslesen zählen....

I love non mySQL stuff.


Gruss

Marcus

creator of
Homepage AUthoring System I (H.A.S.I)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.01.2003, 21:33:38
softdown3 softdown3 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 114
sorry das habe ich nicht ganz verstanden, das mit dem dateinamenteil !! Gibst denn nen Befehl um aus nem Verzeichnis die Anzahl der Files auszulesen; Weil dann könnte man ja jedesmal machen, wobei "Befehl" für den Befehl steht, die Anzahl der Files auszulesen:

$pm_dir = "intern/members/memberx/pm";
$anzahl = Befehl($pm_dir)++;
fopen("file$anzahl.php", w);
fwrite("Text", "file$anzahl.php");
fclose();

Wäre das richtig ??
Greetz
sd3
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.01.2003, 22:14:46
Ben20
Guest
 
Beiträge: n/a
Du kannst die Dateien eines Verzeichnisse einfach hintereinander durchgehen.


$dr = opendir(".") //-- Aktuelles Verzeichnis auslesen

while($datei = readdir($dr)) {

if($datei != "." && $datei != "..") {
if(is_file($datei)) {
$i++
}
if(is_dir($datei)) {
$y++;
}
}

}

echo "Darin hats $i Dateien und $y Verzeichnisse";
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.01.2003, 22:20:39
softdown3 softdown3 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 114
ich glaube du verstehst nicht.......
ich will nicht wissen WAS im Verzeichnis xy ist, sondern WIEVIELE OBJEKTE darin sind !! Damit kann ich doch dann ganz einfach dieses Script von mir nehmen, oder ??
Dein Script ist mir ausserdem nicht so ganz klar. (und wofur steht "." und ".." ??
Greetz
sd3
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind aus.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:21:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.


© 2001-2023 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.deImpressumKontakt