SELFPHP: Version 5.8.2 Befehlsreferenz - Tutorial – Kochbuch – Forum für PHP Einsteiger und professionelle Entwickler

SELFPHP


Professional CronJob-Service

Suche



CronJob-Service    
bei SELFPHP mit ...



 + minütlichen Aufrufen
 + eigenem Crontab Eintrag
 + unbegrenzten CronJobs
 + Statistiken
 + Beispielaufrufen
 + Control-Bereich

Führen Sie mit den CronJobs von SELFPHP zeitgesteuert Programme auf Ihrem Server aus. Weitere Infos



:: Buchempfehlung ::

TYPO3 Kochbuch

TYPO3 Kochbuch zur Buchempfehlung
 

:: Anbieterverzeichnis ::

Globale Branchen

Informieren Sie sich über ausgewählte Unternehmen im Anbieterverzeichnis von SELFPHP  

 

:: Newsletter ::

Abonnieren Sie hier den kostenlosen SELFPHP Newsletter!

Vorname: 
Name:
E-Mail:
 
 

Zurück   PHP Forum > SELFPHP > PHP für Fortgeschrittene und Experten

PHP für Fortgeschrittene und Experten Fortgeschrittene und Experten können hier über ihre Probleme und Bedenken talken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.04.2008, 17:28:06
ksticker ksticker ist offline
Member
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Karlsruhe, Dresden
Alter: 34
Beiträge: 596
ksticker eine Nachricht über ICQ schicken
AW: OOP

Aber würdest Du für solche Subprojekte wie ich oben beschrieben habe extra eine Klasse schreiben?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.04.2008, 17:35:06
Benutzerbild von |Coding
|Coding |Coding ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Bergheim
Alter: 39
Beiträge: 5.255
|Coding eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: OOP

Kurz gesagt, Ja :-)
__________________
Gruß |Coding

---
Qozido® - Die Bilderverwaltung mit Logbuch für Taucher und Schnorchler.

www.qozido.de
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.04.2008, 17:38:26
ksticker ksticker ist offline
Member
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Karlsruhe, Dresden
Alter: 34
Beiträge: 596
ksticker eine Nachricht über ICQ schicken
AW: OOP

Also würdest Du Deine ganze Seite in Klassen schreiben? ;-)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.04.2008, 18:05:40
Benutzerbild von |Coding
|Coding |Coding ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Bergheim
Alter: 39
Beiträge: 5.255
|Coding eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: OOP

Sinnvoll wäre es :-)

Das würde dann aber schon Richtung CMS gehen.
__________________
Gruß |Coding

---
Qozido® - Die Bilderverwaltung mit Logbuch für Taucher und Schnorchler.

www.qozido.de
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.04.2008, 19:51:17
Benutzerbild von Area51
Area51 Area51 ist offline
Junior Member
 
Registriert seit: Mar 2008
Ort: Heidelberg
Alter: 31
Beiträge: 164
Area51 eine Nachricht über ICQ schicken Area51 eine Nachricht über AIM schicken Area51 eine Nachricht über MSN schicken
AW: OOP

@cortex: Das mit __autoload war auch in meinem PHP-Buch. Doch ich versteh nicht, wie da die Parameterübergabe erfolgt.
Muss einfach eine Variable $class angelegt werden und dann wird diese als Parameter übergeben?
Das ist ja schön und gut, doch ich hab quasi "für jeden Fetz" eine eigene Klasse. Zum Bleistift hab ich noch eine CAPTCHA-Klasse, dann eine Validierungsklasse für die Fornularfelder etc.
Dann müsste ich ja zigmal diese Funktion aufrufen, damit Dateien in jeder Datei (natürlich nur die benötigten) eingebunden werden.

Geändert von Area51 (08.04.2008 um 19:51:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.04.2008, 23:10:32
feuervogel feuervogel ist offline
SELFPHP Guru
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.549
AW: OOP

Zitat:
Zitat von ksticker Beitrag anzeigen
Also würdest Du Deine ganze Seite in Klassen schreiben? ;-)
dort wo klassen nützlich sind, klassen benutzen, dort wo funktionen nützlich sind, funktionen benutzen und dort wo prozedurales nützlich ist, prozedural schreiben. nicht immer ist oop von vorteil (wenn man z.b. nur genau eine funktion braucht), aber es gibt viele fälle, in denen oop sinnvoll ist. und so gibt es eben auch teile einer gästebuch-applikation, die man nach oop auslagern sollte...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.04.2008, 23:39:48
ascer ascer ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2006
Beiträge: 137
AW: OOP

Zitat:
Zitat von |Coding Beitrag anzeigen
Ein prozeduraler Programmierstil hat doch deutliche Nachteile gegenüber einer objektorientierten Variante. Wie man es nun macht, ist jedem selbst überlassen, kommt ja auch darauf an, ob man überhaupt in der Lage ist, durchdacht objektorientiert zu programmieren. Kann man das, dann ist OOP nicht mehr, sondern ehr weniger Aufwand, von Pflege, Ausbaumöglichkeiten und der Bugfixerei mal ganz abgesehen.
Also ich will jetzt hier niemanden beleidigen oder so, also bitte nicht falsch verstehen, aber ich glaube von uns (mich eingeschlossen) kann niemand (bis vielleicht auf Coding & feuervogel und möglicherweise noch der defabricator, die die PHP halt schon sehr gut kennen und länger was damit machen?! oder halt intensiver oder wie auch immer) wirklich durchdacht objektorientiert programmieren...

Ich ertappe mich z.B. immer wieder dabei, wie ich irgendwas doch wieder "relativ" unübersichtlich scripte, selbst beim objektorientierten und man lässt sich allzu schnell dazu verleiten, etwas zu proggen, was zwar funktioniert und vielleicht auch übersichtlich ist, aber was eben z.B. eher spezifisch als offen gebastelt ist....mit anderen worten mit schnellen änderungen oder verwendung für andere projekte ist dann leider doch nix hinterher...

Und was ich auch immer und immer wieder merke, egal wielange und sauber ich ein Projekt vorher plane, hinterher wenn ich es mir anschaue, fallen mir immer Sachen auf, die man vielleicht über die eine oder andere Methode doch noch effektiver und wartungsfreundlicher gestalten kann...

Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber ich denke zu OOP gehört sehr -sehr- viel Skill dazu und vor allem viiiiel Erfahrung, nur das reine Wissen wie es funktioniert und abläuft und vielleicht schonmal 20-30 kleinere Projekte damit ausgestattet zu haben ( wie bei mir ) macht einen (leider^^) immer noch eher zu einem Anfänger als zu einem Fortgeschrittenem oder gar Profi...


gruß,
Ascer


EDIT: Für uns ist das wohl auch so Coding, aber ich glaub wenn ein Computer "Gefühle" hätte, würde er jeden prozedualen Programmierer lieben und die OOP'ler hassen, weil er beim OOP bei der Abarbeitung im Skript ja immer hin und her springen muss u.s.w. und wenn mans einfach normal hintereinander wegschreibt kann er einmal "durchrattern" und gut^^

Geändert von ascer (08.04.2008 um 23:43:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.04.2008, 00:22:07
Benutzerbild von |Coding
|Coding |Coding ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Bergheim
Alter: 39
Beiträge: 5.255
|Coding eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: OOP

Zitat:
Zitat von ascer Beitrag anzeigen
...EDIT: Für uns ist das wohl auch so Coding, aber ich glaub wenn ein Computer "Gefühle" hätte, würde er jeden prozedualen Programmierer lieben und die OOP'ler hassen, weil er beim OOP bei der Abarbeitung im Skript ja immer hin und her springen muss u.s.w. und wenn mans einfach normal hintereinander wegschreibt kann er einmal "durchrattern" und gut^^...
Hin- und her ist relativ und durchrattern auch, im Allgemeinen hält Bewegung ja bekanntlich fit :-)
__________________
Gruß |Coding

---
Qozido® - Die Bilderverwaltung mit Logbuch für Taucher und Schnorchler.

www.qozido.de
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.04.2008, 04:18:42
ascer ascer ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2006
Beiträge: 137
AW: OOP

Zitat:
Zitat von |Coding Beitrag anzeigen
Hin- und her ist relativ und durchrattern auch, im Allgemeinen hält Bewegung ja bekanntlich fit :-)
da hast du wohl recht ;-)

mal kurz ein Stück weit weg vom Thema: hast du vielleicht mal ein kleines "Profi-Beispiel" für ein richtig schönes OOP-Skript? Ich mein jetzt logischerweise nicht das du hier nen fertiges Skript oder so posten sollst, wäre ja 1. bestimmt ziemlich viel und 2. will ich ja kein Skriptklau o.Ä. begehen *g*

Nur mal so ein ganz kleines 1 Din-A4-Seiten Sample z.B...so in der Richtung...ne kleine Beispiel/Lernklasse oder sowas...
Man liest ja hier und da immer viel und hab ja selber auch schon ein anfänger bis fortgeschrittenen buch durch und nen anderes anfängerbuch und ein fortgeschrittenen buch aber man sieht da meistens ja immer nur mehr oder weniger sinnvolle beispiele, die auch relativ kurz und knapp gehalten sind...

Oder hast du vielleicht mal nen Link zu sowas in der Richtung?

Würd mich nämlich echt mal brennend interessieren ( egal für welchen Verwendungszweck das ist ) wie so eine wirklich gut durchdachte "Profi-Klasse" aussieht :)

gruß,
Ascer

Geändert von ascer (09.04.2008 um 04:21:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.04.2008, 05:15:08
Benutzerbild von |Coding
|Coding |Coding ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Bergheim
Alter: 39
Beiträge: 5.255
|Coding eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: OOP

Wenn Du mal richtig gute (und sinnvolle) Klassen sehen möchtest, dann kannst Du Dir ja mal die PEAR-Packages ansehen ^^

-> http://pear.php.net/packages.php
__________________
Gruß |Coding

---
Qozido® - Die Bilderverwaltung mit Logbuch für Taucher und Schnorchler.

www.qozido.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind aus.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:32:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.


© 2001-2023 E-Mail SELFPHP OHG, info@selfphp.deImpressumKontakt