Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 18.09.2013, 16:49:52
loddoking loddoking ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Sep 2013
Alter: 41
Beiträge: 14
AW: MySQL - Filmdatenbak - Filmtitel/Darsteller Abfrage

@sysop: OK, dann hab ich es wohl falsch verstanden.
Aber leider lässt sich diese Version dann nicht realisieren.

Die Datensätze die ich importieren möchte liegen nunmal in eben dieser Form in den csv Files vor.
Also, die einzelnen Darsteller zum Film in Spalten. Ich habe keine vorstellung wie man das nun umdrehen könnte das daraus zeilen werden.
Abgesehn davon führt das doch zu einer ungeheuren menge an zusätzlichen Datensätzen in der Tabelle Besetzung.

Nur mal als Anhatspunkt, ich rede hier von etwa 20 000 Datensätzen für Darsteller und etwa 10 000 für Filme. Hinzu kommen später nochmal ein paar Tabellen für Serien, Kurzfilme usw... die zusammengenommen nochmal um die 20 000 Datensätze beinhalten.

Wenn man zb von 100 Filmen mit jeweils 10 Darstellern ausginge sind das schon 1000 Datensätze in der Besetzungstabelle.
Führt das nicht zu noch mehr Redundanz da dann die FilmID unnötigerweise vielfach vorkommt?

Ich weiss noch das wir das damals im Informatikunterricht angeschnitten hatten. Dass man ein Primärschlüssel mit mehrfachen Fremdschlüsseln in der Zieltabelle verknüpfen kann. Sowas ähnliches hatten wir damals auch gemacht. Ich weiss nur nichtmehr wie das genau ging.

Im grunde geht es ja darum dass automatisch in der Filmtabelle/Besetzungstabelle jede einzelnde der 70 Darsteller_ID Spalten mit der Darsteller_ID Spalte in der Darsteller Tabelle verglichen werden, wo dann der Name und weitere Infos drin stehen.

Um die Performance brauch ich mir zu diesem Zeitpunkt dann noch keine großen Gedanken zu machen. Da aller Voraussicht nach das ganze wohl eh nur ein Privatprojekt bleiben wird, sind auch keine hohen Zugriffzahlen usw. zu erwarten.