Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 10.07.2020, 12:10:32
Benutzerbild von Darelius
Darelius Darelius ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2008
Ort: Lübeck
Alter: 46
Beiträge: 61
AW: Datenbank - Abfrage und Auslesen

Planeten und Sonnen haben unterschiedliche Daten.
Sonnen haben halt ihre Leuchtkraft, Spektralklasse und Planeten( darunter falen auch Gasriesen, Asteroidengfelder und Kleinstplaneten aus Eis oder Felsen oder selten auch mal wertvollen Rohstoffen) sind halt besiedelbar und daher eine eigene Tabelle.

Sonnen brauche ich nur, wenn man das System anzeigt (oder die Galaxie), Planeten brauche ich, wenn ich dort "genauer" erkunde oder baue etc.

Die Idee, beides in "eine" Tabelle zu packen, ist interessant, da es "technisch" ja "wenig" Unterschied macht, das stimmt.
Allerdings sehe ich die "Sonnen" (die dan Großteil der Masse eines systems ausmachen) als wichtig genug, denen eine eigene Tabelle zu geben ;)

Alle anderen "Planetoiden" (auch Monde und Mini-Sonnen) sind dann in Planeten - werden entsprechend 10x soviel sein, wie Systeme ;)

Später werden noch folgende Tabellen hinzukommen (mindestens):
  • Atmosphären (dort sind die Atmosphärendaten pro Planet hinterlegt und die werden beeinflussbar (beim terraforming zvor allem)
  • Kontinente Besiedelbare Gebiete (auch Ozeane werden Kontinente sein, kann man ja (wenn die Technologie da ist) auch besiedeln ;)
  • Kolonien Name der Tabelle schwebt noch, das wird anzeigen, welche Gebiete wie besiedelt sind und von wem - wie die tabelle dann genau aufgebaut wird, muß ich dann gucken
  • Bautrupps - Bautrupps sind für den Bau und Umrüstung für Gebäude, werden (bermutlich) eine eigene Tabelle bekommen, wo ihre Beschreibung und "Werte" drin gelagert sind
  • Gebäude - Gebäude. welche gebaut sind, mit Werden, Zuordnung zu Kolonie etc
  • Rohstoffe - Aktuelle Rohstoffe pro Kolonie (evtl in Kolonie enthalten)
  • Bevoelkerung - Einwohnerdaten pro Kolonie (evtl in Kolonie enthalten)
  • Fahrzeuge - Schiffe und andere Fahrzeuge (mit Aufgabe, wie Angriff, ERkundung etc)
  • Flotten - Verbände von Fahrzeugen (siehe Fahrzeuge nur als Verband)
  • Forschung - Forschung - welcher Spieler welche Forschungen auf welchen stufen hat (das Forschungssystem ist kompliziert...)
  • Baupläne - Baupläne, da jedes Objekt individuell geplanet werden kann, hat jedes seinen "Plan", den man speichern und auch 2veröffentlichen" kann
  • Diplomatie - Kommunikation mit anderen Spielern / Status
  • Nachrichten - Log von Nachrichtenverläufen
  • Aufträge - Aktuelle Bauvorhaben
  • Anfuehrer - Daten des Anführers, den der Spieler verkörpert
  • Spieler - Logindaten des Benutzers etc
  • Erkundung - Informationen, wer was wie erkundet hat (man sieht und weiß halt nicht alles)

Es wird vermutlich noch weitere Tabellen geben, wenn ich soweit bin, aber das wird vermutlich mindestens sein, ich bin ja eh noch am Anfang...
Für mich ist jedoich wichtig, daß es möglichst "realistisch" ist also nicht nur 20 Gebäude pro Planet oder sowas komisches ;)
Um ein paar "Unrealistische" Dteails komme ich eh nicht herum:
  • Zeit - Zwar wird das im Spiel korrekt berechnet, aber wer will das Spiel schon in realer Echtzei spielen und jahrzehnte warten? Aktuell ist meine "Idee", einen Monat pro realer 24h zu machen oder sowas, das werden tess später zeigen ;)
  • Sonnensysteme ich werde keine 200.000.000.000 Sonnensysteme bauen, das würde den Rahmen und auch vermutlich jede Festplatte spengen, ich werde die ersten Tests mit unter 500 Systemen machen ,das Spiel vermutlich mit etwa 50k-150k Systemen in den ersten größeren testphasen... Sollten wirklich deutlich mehr Spieler da sein, kann man über mehr nachdenken
  • Flugbahnen - die exakten, elliptischen Flugbahnen von Planetoiden habe ich durch Kreisförmige ersetzt - der Einfachheit halber...
  • Gravitation - Da es annähernd unmögliuch ist, exakte Gravitaiton zwischen mehr, als 2 Objekten zu berechnen, habe ich dort eine "einfache" Formel entwickelt, mit der ich zufrieden bin und arbeite ;) Wenn ein System mehr, als 2 Sonnen hat, wird das entsprechend berechnet, funktioniert aber (bisher) trotzdem ganz gut ;)

.oO(Das liest sich fast, wie eine Werbung...)

Naja, bin halt noch weit am Anfang, meine Verteilung der Sonnensystem ist gut, aber noch nciht das, weas ich genau möchte .- wird aber später erst "optimiert". Zuerst muss es laufen, die Verteilung der Sonnensysteme und Planeten wird pro Test eh neu erstellt und die Funktion, die die Spiralarme des Sonnensystems berechnet, ist momentan kompliziert genug. Hätte gerne ein Bild eingefügt, macht das Forum aber ja leider nicht)

Was meine "Kernfrage" betrifft, habe ich die "umgangen" *hüstel*
Ich erstelle die Planeten nun, indem ich die SystemMasse als Ausgangspunkt nehe ;)


...DX
__________________
Darelius, Keeper of the Elements
Mit Zitat antworten