PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ImageMagick ansprechen


Dorothy
12.10.2004, 11:38:21
Hallo zusammen,

ich befürchte, das meine Frage ziemlich merkwürdig klingt, aber ich hab leider absolut keine Idee, und auch nach stundenlangem Suchen im Internet bin ich nicht wirklich schlauer.

Ich möchte gerne mit ImageMagick arbeiten, hab aber absolut keine Idee, wie ich das denn überhaupt ansprechen kann.
Ich weiss, das ImageMagick normalerweise in usr/bin/convert bzw. usr/local/bin (ist das korrekt?) liegt, bestimmte Befehle sind mir auch schon bekannt, aber wie kann ich in php sagen, das er eben mit diesem Pfad auch ImageMagick ansprechen soll?

Und, kann mir vielleicht auch jemand noch sagen, wie ich herausbekomme, welche Version auf dem Webserver installiert ist, auch wenn ich keinen root-Zugriff habe?

Danke im voraus

c4
12.10.2004, 11:56:37
Du kannst nur hoffen, dass es bei Dir auf dem Server installiert ist. Sagt Dir sicher phpinfo()

Das Ding selber findest Du da:
--> http://pecl.php.net/package/imagick

Dorothy
12.10.2004, 12:00:00
Tja, über phpinfo ist leider nicht ersichtlich, ob es installiert ist. Aber da ich es bereits im Einsatz habe (mit 4images), muss es da sein.
Interessant wäre nur die Version, falls es eine ältere ist (wie auch php und GD), nicht, das ich nachher wieder irgendwelche Versionskonflikte habe.

EDIT:
Ich habe mittlerweile die Version herausbekommen. Nicht grad die neueste - 5.3.1 04
Der Pfad ist usr/bin/convert
Wäre toll, wenn mir jemand näheres sagen kann, wie ich das nun ansprechen kann.

Dorothy
12.10.2004, 16:22:23
Hat sich erledigt, habs ans laufen gekriegt :) War zwar ne schwere Geburt, aber es geht!

c4
12.10.2004, 16:23:54
Ist immer wieder fein, wenn der Nutzer selber die Lösung findet. Noch feiner wär's, wenn selbige diese dann auch hier veröffentlichen würden. Es gibt sicher immer wieder mal jemanden mit ähnlichem/gleichem Problem.

Dorothy
12.10.2004, 16:31:49
Klar, kann ich machen.

Ist abhängig vom Pfad und von dem, was man letztlich machen möchte. Hier ging es um das verkleinern von Bildern.

Angabe des Pfades:
$convert_path = "/usr/bin/convert";

Die Angabe der Qualität ist optional.
Als erstes wird der Pfad angegeben, die einzelnen Optionen sind versionsabhängig, in neueren Versionen kann zum Verkleinern -resize genommen werden, ich musste jedoch auf -scale ausweichen.
$image_source ist die Quelle, $output_file ist halt die Datei, in der das Bild abgelegt wird.
$breite_neu"."x"."$hoehe_neu ist die Größenangabe, kann auch z. B. 600x600 geschrieben werden.
Am Schluss exec($command) zum Ausführen von imagemagick.

$quality = 100;
$command = $convert_path." -quality ".$quality." -antialias -scale $breite_neu"."x"."$hoehe_neu "$image_source" "$output_file"";
exec($command);

Ich hoffe, das es jemandem weiterhilft :)