PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Provider setzt ungewollt Frametechnik ein


andreaskf
29.04.2004, 13:12:32
Hallo @ all.

Mein Problem:
Ein Provider, wo das Html-Projekt abgelegt wurde, hat durch irgendeine Technik eine Frameseite aus dem Projekt gemacht. Nun werden alle Metatags, die unter anderem auch für die Suchmaschinen wichtig sind, nicht erkannt, da diese nicht auf den Navigationsframe des Providers stehen.

Beispiel:
Meine Domain (hier als "www.wunschdomain.de" bezeichnet) wird aufgerufen. Die Anzeige ist ganz normal, das heisst so wie die index Seite prog. wurde. Nun will ich den Quelltext ansehen, und es erscheint lediglich:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Frameset//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/frameset.dtd">
<html>
<head>
<title>wunschdomain.de</title>
<META NAME="keywords" CONTENT="">
<META NAME="description" CONTENT="">
</head>
<frameset framespacing=0 frameborder=0 rows="100%,*" scrolling=NO noresize>
<frame src="http://de.geocities.com/verzeichnisname">
<noframes>
<font><br>Sofern Ihre Domains nicht weitergeleitet werden, wenden Sie sich bitte an den Support: <A HREF="http://www.united-domains.de" title="DOMAINS">United Domains</A></font></noframes>
</frameset>
</html>

Frage:

Kann ich diese Technik unterbinden, oder gibt es eine andere Möglichkeit, das die Metatags der originalen Seite wieder von Suchmaschinen ausgelesen werden können?
Denn ich möchte gerne das diese Seiten auch irgendwann mal bei Google und Co erscheinen.
Ich habe keine möglichkeit auf dieses Script zuzugreifen. Ich schätze der Provider will somit viel Eigenwerbung erreichen. Auch eine direkte Weiterleitung zur progr. Startseite ist nicht möglich.

Bin für jeden Tipp dankbar.

feuervogel
29.04.2004, 13:24:03
hm, also ich kenne bloß ein javascript, welches eine seite, die sich (unfreiwillig) in einem frame befindet, als eigene seite läd...also von dem frame befreit:

if (parent.frames.length > 0) {

parent.location.href = self.document.location

}

ansonsten provider wechseln oder sich bei ihm beschweren...

andreaskf
29.04.2004, 13:58:51
Hab das Script getestet. funzt soweit, das der Frame verschwindet. Liest die Suchmaschine dann jedoch auch die Tags aus, oder oder nimmt es nur die von der ersten Seite ? Meines Wissens liegt letzteres vor, solange kein Tag anweist, das dem die anderen Seiten auch durchsucht werden sollen. ergo: index follow.
Da wäre dann wieder ein Zugriff auf die Frameseite erforderlich, und das ist unmöglich.

Laut Provider ist eine Beschwerde nicht möglich, da dieses in der AGB verzeichnet ist, und so beabsichtigt wurde.
Ein Wechsel ist zwar die einfachste Lösung, jedoch der Preis (keine 12 Euro im Jahr) spricht da für sich. Zudem hendelt es sich um ein Projekt das ich lediglich verwalte, und ich kann den Kunden leider nicht überreden.

Gibt es noch andere Lösungsmöglichkeiten ?

feuervogel
29.04.2004, 15:08:15
hmmm...also meines wissens werden auch unterseiten von google durchsucht. das ist ja grade das problem an frames, man hat die entsprechende seite aber nicht das "drumherum"

zum thema günstig: vom service her zwar miserabelst, aber saubillig: www.netbeat.de

dein kunde hat die wahl: entweder er will in suchmaschinen auftauchen oder nur den kleinen preis zahlen. sein problem, wenn er denkt, im internet ist _alles_ fast kostenlos.

andreaskf
29.04.2004, 15:23:23
Tja, so ist das ebend mit den "Billiganbietern". Wer glaubt das es im Internetetwas umsonst gibt, der irrt gewaltig. So auch mein Kunde. Hab ihm mal wieder darauf hingewiesen, doch der denkt halt, ich will ihm nur etwas verkaufen. Und er hat doch das beste bereits an der Hand.

Tja, keine Ahnung von der Technik aber groß Mitreden und alles besser wissen.

Es ist halt wie ich mir bereits dachte. progr. technisch ist da kaum etwas zu machen. Ergo hat er nun die entscheidung wie gerade erwähnt selbst zu treffen. Entweder - Oder !

sonst nix!

Trotzdem habt Dank für Eure Meinungen und Hilfen, wenn es meine eigene auch nur bestätigt hat.