PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Download


Grata
01.01.2004, 15:34:36
Hallo!
Könnt ihr mir sagen, ob es irgendwie möglich ist, nach dem Einloggen (das hab ich, ist auch kein Problem) einen Download durchzuführen und dann den entsprechenden User zu speichern? Ziel ist es, nach dem Einloggen den Download zu ermöglichen. Allerdings soll dafür bezahlt werden und dafür brauch ich dann den User, der sich das heruntergalden hat.
Vielen Dank

meikel
02.01.2004, 03:31:39
Hat zwar nix mir MySQL zu tun...
Original geschrieben von Grata
Allerdings soll dafür bezahlt werden und dafür brauch ich dann den User, der sich das heruntergalden hat.
Jute Idee. An wieviel Mücken dachtest Du denn da so gerade? Ich spiele nämlich auch mit dem Gedanken, mir meine Ratschläge bezahlen zu lassen.

Grata
02.01.2004, 11:50:56
Super!

meikel
02.01.2004, 13:19:39
Original geschrieben von Grata
Super!
Super (bleifrei)? Mir reichen EUROs.

chris17
02.01.2004, 14:03:59
Original geschrieben von Grata
Hallo!
Könnt ihr mir sagen, ob es irgendwie möglich ist, nach dem Einloggen (das hab ich, ist auch kein Problem) einen Download durchzuführen und dann den entsprechenden User zu speichern?
Was fürn Login-System haste denn?
Vorschlag: Erst mit persönl. Daten regestrieren, dann Login!!! Somit hast Du ja dann die User-Daten.
Ziel ist es, nach dem Einloggen den Download zu ermöglichen. Allerdings soll dafür bezahlt werden und dafür brauch ich dann den User, der sich das heruntergalden hat.
Vielen Dank
Wie soll denn bezahlt werden?

Gruss

Christian

P.S.: Du könntest z.B. den Download-Link per Nachnahme verschicken. SCNR :-)))))

Grata
02.01.2004, 14:29:40
Hallo!
Ja, zuerst findet eine persönl. Registrierung statt. Die gesamten erforderlichen Daten werden in die Datenbank geschrieben inkl. Passwort!
So, das ganze soll dann so laufen, dass man sich alle Bilder angucken kann, auch wenn man nicht registriert ist! Dabei werden die Bilder einfach nur mit einem Balken in der Mitte des Bildes unkenntlich gemacht. Das funktioniert auch alles so weit. Neben jedem Bild soll dann nur so ein kleines Login-Feld sein, durch den man sich das Bild herunterladen kann. Gleichzeitig soll natürlich bei jedem Bild gespeichert werden, wer sich das runtergeladen hat bzw. anders rum: für jeden Benutzer soll/kann eine Liste erzeugt werden, welche Bilder er herunzergeladen hat. Die ist natürlich nur für den Administrator sichtbar (aber das ist ja zweitrangig).
Also das Problem ist:
1. durch den Login soll das Original-Bild heruntergeladen werden,
2. es soll gespeichert werden, wer was heruntergeladen hat.
Wäre cool, wenn ihr mir ein paar Denkanstöße geben könntet, wie ich das zu realisieren habe.

Vielen, vielen Dank schon mal

Grata
04.01.2004, 16:51:55
hat keiner ne ahnung, wie man so was machen könnte?

Wichu
04.01.2004, 17:07:11
ne, leider ned

wär auch mal interessant zu wissen, wie das geht ...

Grata
04.01.2004, 17:40:50
naja, vielleicht findet sich ja noch wer. fänd ich prima

Jürg
04.01.2004, 17:44:54
Das Hauptproblem ist doch die eigentlichr Bezahlung!
Wie soll die gehen? Betrachte doch z.B. die Dienstleistungen von Fistgate, da geht es mit Kreditkarte.

Wichu
04.01.2004, 18:47:26
das mit dem zahlen wird er sicher irgendwie in den Griff bekommen, was er gefragt hat, war ja, wie man einen download verhindern kann mit direktem ansprechen der Datei, damit niemand diese Sperre umgehen kann

bazubi
04.01.2004, 20:19:32
Zu verhindern, dass die Originalbilder einfach durch eingabe von:
http://www.deinedomin.de/pfad/zu/den/bilder/bildx.jpg runterzuladen ist recht einfach. Du musst die Bilder einen geschützten Ordner legen (per .htaccess oder einfach außerhalb der DocRoot setzen). Somit kommt schonmal keiner mehr "einfach so" an die Bilder.

Doch wie kommt jetzt der eingeloggte User an das Bild? Ganz einfach. Du schreibst Dir ein Script (names z.B. bild.php) - das macht nichts anderes als folgendes:


//Als erstes überprüfen ob der User eingeloggt:

if($userlogin == 'ok') { // Das musst Du natürlich an Dein Loginsystem anpassen

//Dann den Header senden
header("Content-Type: image/jpeg");

//Dann die Bilddaten
readfile('pfad/zu/den/bildern/' . $dateiname); //Denn Dateinamen kannst Du ja per $_GET übergeben.

}
else {

//Falls der User nicht eingeloggt ist ein falsches Bild senden
header("Content-Type: image/jpeg");
readfile("pfad/zum/fakebild/aetschbaetsch.jpg");

}




Musst Du natürlich noch anpassen!

Grata
05.01.2004, 12:50:08
Ja, das dürfte kein Problem sein, da ich mit sessions abreite ... hmm...cooles wort. ich mein natürlich arbeite.
Es ist halt nur so, dass ich durch den login erst einmal auf das richtige bild verweisen müsste.
wisst ihr eigentlich, ob es möglich ist, zuerst aus einer tabelle zu selecten, um dann mit einer dieser variablen in eine andere tabelle zu inserten? wär cool, wenn das ginge, denn dann wüsste ich vielleicht wie es laufen könnte.
mehr verrate ich dann später...