PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2x, 4x-8x, 24x-52x, ...


c4
13.09.2003, 12:28:15
Moin,

nachdem mir bei heise niemand antworten konnte, frage ich Euch mal. :)

Wo ist der Unterschied bei einem Rohling, der mit maximal 24x bebrannt werden darf/kann zu einem, den man mit 52x zumüllen kann? Die Zahlen sind natürlich beliebig austauschbar.
In der Schule wollte ich ein paar Daten auf eine RW brennen. Ging nicht, da der Brenner nur 2x kann und der Rohling für 4x bis 10x konzipiert ist. Aber warum geht es nicht?? Was ist denn an dem so anders, dass das nicht geht?
Wenn ein Rohling nur 24x, aber nicht 52x mitmacht, dann könnte ich das ja gerade so noch akzeptieren. Vielleicht muss da die Beschichtung 'besser' sein. Aber warum wird dann z.B. 1x bis 4x ausgeschlossen??

Naja, hoffe Ihr könnt mir diese Frage beantworten.


MfG,
Carsten

RDJ
01.10.2003, 15:31:50
hab diesbezüglich was gefunden :

Warum kann nur mit 2x und nicht mit 4x gebrannt werden?

es liegt ein Rohling ein, der mit max. 2x beschrieben werden kann. Das sind insbesondere die CD-RWs, die nur dem Orange Book Part III v1.0 entsprechen. Erst CD-RWs nach dem v2.0 Standard können mit 4x beschrieben werden.

gefunden bei :

LINK (http://www.nero.com/de/helptool/1201.htm#o670)

Hoffe das war das was du gemeint hast

c4
01.10.2003, 21:55:57
Nee, das ist es nicht wirklich, was ich suche.

Aber Du hast mich auf eine simple Idee gebracht: Die Leute bei nero.com fragen.... ;)

RDJ
02.10.2003, 11:41:28
In der Schule wollte ich ein paar Daten auf eine RW brennen. Ging nicht, da der Brenner nur 2x kann und der Rohling für 4x bis 10x konzipiert ist. Aber warum geht es nicht?? Was ist denn an dem so anders, dass das nicht geht?


Ich bin eigentlich dadrauf eingegangen .... und das hängt anscheinend an dem Orange Book Part III v1.0 und v2.0

c4
02.10.2003, 13:04:12
Wie auch immer.

Die Leute von Nero haben mir das geantwortet:
"diese Rohlinge werden komplett anders gepresst. Der Rekorder wäre nicht in der Lage darauf zu brennen da der Schreiblaser komplett anders reflektiert wird wie bei einem passenden Rohling. Sprich, man könnte den Rekorder dazu bringen zu brennen aber die gebrannten Daten könnten nie wieder gelesen werden."
Naja, ist schon mal ein Anfang.

RDJ
07.10.2003, 15:25:08
Heisst das dann dass die Rohlinge sozusagen ne "weichere" bzw. "härtere" oberfläche haben ? Oder warum reflektieren diese anders ?

c4
07.10.2003, 18:28:36
Wenn ich das wüsste....

Ich werde mich mal an Phillips, Sony, Kodac, ... wenden, also Firmen, die Rohlinge herstellen.
Könnt mal Namen aufschreiben, die Euch einfallen - ich nerv sie alle!

Mit der Frage hab ich wohl einen richtig wunden Punkt der 'Profis' gefunden. :)

RDJ
08.10.2003, 11:31:31
Vorschlag : Was ist mit den Brennerherstellern ?

Z.b: BenQ , MSI , Plextor etc

c4
08.10.2003, 20:18:31
Ja, auch die! Alle werde ich fragen! A L L E !! :)

RDJ
17.11.2003, 14:55:42
Hast du schon was Interessantes rausgefunden ?

c4
17.11.2003, 18:35:57
Leider nein. Ich bin aber auch faul, wenn es um manche Dinge geht....

Einzig an Nero hatte ich mal eine E-Mail geschickt:
Date: Thu, 02 Oct 2003 11:26:59 +0100 (Westeuropäische Sommerzeit)
From: techsupport2@nero.com
To: "Carsten Franke" <mail@dbcf.de>
Subject: Re: Frage zu Rohlingen: 2x, 4x-8x, 24x-52x, ...

Sehr geehrter Herr Franke,
_
diese Rohlinge werden komplett anders gepresst. Der Rekorder
wäre nicht in der Lage darauf zu brennen da der Schreiblaser
komplett anders reflektiert wird wie bei einem passenden Roh-
ling. Sprich, man könnte den Rekorder dazu bringen zu brennen
aber die gebrannten Daten könnten nie wieder gelesen werden.
_
mit freundlichen Grüßen,
_
Juan Garcia-Palas
Technical Support Manager
_
Ahead Software AG
Im Stoeckmaedle 18
76307 Karlsbad
Germany
Fax : ++49 (0)7248 911 888
http://www.nero.com

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Carsten Franke [<mailto:mail@dbcf.de>]
Gesendet: Mittwoch, 01Oktober 2003 19:02:50
An: (webmaster@nero.com)
CC:
Betreff: Frage zu Rohlingen: 2x, 4x-8x, 24x-52x, ...
_
>> Guten Tag,
>> _
>> eine Frage, die mir bisher noch niemand beantworten konnte:
>> Wo ist der Unterschied bei einem Rohling, der mit maximal 24x bebrannt
>> werden darf/kann zu einem, den man mit 52x zumüllen kann? Die Zahlen sind
>> natürlich beliebig austauschbar.
>> In der Schule wollte ich ein paar Daten auf eine RW brennen. Ging nicht, da
>> der Brenner nur 2x kann und der Rohling für 4x bis 10x konzipiert ist. Aber
>> warum geht es nicht?? Was ist denn an dem Rohling so anders, dass das nicht
>> geht?
>> Wenn ein Rohling nur 24x, aber nicht 52x mitmacht, dann könnte ich das ja
>> gerade so noch akzeptieren. Vielleicht muss da die Beschichtung 'besser'
>> sein. Aber warum wird dann z.B. 1x bis 4x ausgeschlossen??
>> Worin unterscheiden sich die Rohlinge?
>> _
>> Besten Dank.
>> _
>> _
>> MfG,
>> Carsten Franke




Edit: CDRWin und Feurio wurden so eben auch befragt. Ich warte....

c4
17.11.2003, 19:16:18
Wow, Feurio ging ja flott:

Date: Mon, 17 Nov 2003 17:59:55 +0100
From: Feurio! Support <support@feurio.com>
To: mail@dbcf.de
Subject: Re: Frage zu Rohlingen: 2x, 4x-8x, 24x-52x, ...

> Guten Tag,
> _
> eine Frage, die mir bisher noch niemand beantworten konnte:
> Wo ist der Unterschied bei einem Rohling, der mit maximal 24x bebrannt
> werden darf/kann zu einem, den man mit 52x zumuellen kann? Die Zahlen sind
> natuerlich beliebig austauschbar.
_
Bei CD-R Rohlingen: Ist es eine Frage der Beschichtung.
_
> In der Schule wollte ich ein paar Daten auf eine RW brennen. Ging nicht,
> da
> der Brenner nur 2x kann und der Rohling fuer 4x bis 10x konzipiert ist.
> Aber
> warum geht es nicht?? Was ist denn an dem Rohling so anders, dass das
> nicht
> geht?
_
Die Rohlinge sind Physikalisch anders aufegbaut.
_
Bei CD-RW gibt es bverschiedene "Klassen":
_
Normale CD-RWs (2x-4x): gehen in jedem Brenner
High-Speed CD-RW (4x-10x) gehen nur in High-Speed Brenner
Ultra-Speed CD-RW (12x-24x) gehen nur in Ultra-Speed BNrennern.
_
> Wenn ein Rohling nur 24x, aber nicht 52x mitmacht, dann koennte ich das ja
> gerade so noch akzeptieren. Vielleicht muss da die Beschichtung 'besser'
> sein. Aber warum wird dann z.B. 1x bis 4x ausgeschlossen??
_
So ist es bei CD-Rohlingen.
_
> Worin unterscheiden sich die Rohlinge?
_
Wie schon gesagt: In der physikalischen Struktur der Oberflaeche.
_
Der tiefere Grund liegt darin, das CD-RWs aus Kristal-Strukturen bestehen,
die erhitzt werden und dann entweder ganz schnell oder etwas langsamer
abgekuehlt werden und so ein Kristall-Gitter oder einen amporhen zustand
bilden.
_
Bei 10x wandert der Laser ja 10 mal so schnell ueber die Oberflaeche wie bei
1x - also muss sichergestellt sein, dass das material so "schnell" reagiert,
dass auch bei 10x eben ein unterschied zwischen amporh und kristalin
entstehen kann.
_
_
Best regards:
Jens Fangmeier (Feurio! Support)
_
--
Fangmeier Systemprogrammierung - Methfesselstr. 102 - 20255 Hamburg
E-Mail: support@feurio.com * Feurio-Homepage: http://www.feurio.com/