PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SAFE MODE - UID restriction - ich dreh ab!!


Dago
26.06.2002, 21:22:36
Moin, Leutz!

Frage an die Linux-Experten:


Ich schreibe gerade an einer Flatfile-Datenbank-Klasse, die etwas vom Komfort der Datenbanken auf nicht-SQL Servern ermöglicht.
Also einfach eine Datenbank auf Dateibasis.

Auf meinem Windows Heimserver klappt auch alles so, wie ich mir das vorstelle, aber unter Linux mit aktiviertem Safe Mode geht überhaupt nix mehr :-(

Die Klasse arbeitet mit Verzeichnissen (anlegen/löschen) und das ist auch mein Problem... Der PHP-Prozess des Servers hat immer die UID 48 und somit haben auch alle Dateien und Verzeichnisse, die angelegt werden, diese UID.
Meine Skripte haben natürlich eine ganz andere UID und somit können sie nicht mehr auf ihre eigenen Verzeichnisse zugreifen (Dateien gehen komischerweise).
Ich hab schon versucht die Verzeichnisse mit chown() auf meine UID einzustellen aber das mag er auch nicht (permission denied).

Gibt es da noch andere Möglichkeiten?

Dago
27.06.2002, 19:56:08
Ok, ich hab mich jetzt nochmal genauer mit dem Problem beschäftigt und mein Schluss ist:

Ich kann EIN Verzeichnis mit PHP anlegen, auf das ich vollständigen Zugriff habe (Lesen, Schreiben, Ausführen, Chmod), jedoch NICHT Chown!
Wenn ich jetzt in diesem Verzeichnis ein weiteres Verzeichnis anlegen möchte, krieg ich den UID restriction error vorgeknallt...

Der Provider ist übrigens
www.internet-crawler.net <- PHP-Space ohne Werbung für Lau! ;)