PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keine Ausgabe von Variablen mit echo


lagaffe
19.09.2006, 08:03:09
Guten Morgen,
die ersten 90 Seiten meines PHP-Büchls gingen eher gut; nun sollte mein Browser Variablen zurückgeben, die ich per Formular eingegeben habe, aber es erscheint nur der Text bis zum =-Zeichen.

<?php
echo "<br>Spitzname = $spitzname";
?>

Das gilt auch, wenn ich die Umgebungsvariablen sehen will:

<?php
// Datei p-4-2.php
echo "<pre>";
echo "<br><b>Browser :</b> $HTTP_USER_AGENT";
echo "<br><b>Host :</b> $HTTP_HOST";
echo "<br><b>Quell-URL :</b> $REQUEST_URI";
echo "</pre>";
?>

Auch hier kommt nichts nach dem Doppelpunkt.

Ich wollte, ich könnte die Frage präziser formulieren; kann aber immerhin sagen, dass die "Daten" in den PHP-Variablen -- "phpinfo()" -- zu sehen sind, nur eben nicht zurück gegeben werden...
Das Büchl ist angeblich für PHP5; installiert habe ich das neueste XAMPP-Paket.

Ich hoffe, es ist nicht zu albern -- oder doch, von meiner Warte aus schon. Hat jemand Rat?

lagaffe

xlb
19.09.2006, 08:19:50
Ebenfalls guten Morgen ...

Rufe die Variablen mal "explizit" so auf :

echo "<br><b>Browser :</b> $_SERVER['HTTP_USER_AGENT']";


Siehe auch Vordefinierte Variablen (http://php3.de/manual/de/reserved.variables.php)

lagaffe
19.09.2006, 10:43:57
Erst mal Danke für die prompte Antwort, xlb.

Auf deine Zeile

echo "<br><b>Browser :</b> $_SERVER['HTTP_USER_AGENT']";

bekam ich zunächst einen Parse-Error.

Wenn ich jedoch die einfachen Anführungszeichen in den eckigen Klammern weglasse, also

echo "<br><b>Browser :</b> $_SERVER[HTTP_USER_AGENT]";

bekomme ich eine Anzeige:

Browser : Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1; .NET CLR 1.1.4322)

Lassen sich aus der Tatsache, dass die "Befehle" anders zu schreiben sind als in meinem Buch Schlüsse für meinen nächsten Schritt als blutiger Anfänger ziehen?

Passt da was nicht zusammen (PHP, Apache, Browser & Buch ... Ich sehe gerade: 2004... Autsch! Drauf steht aber PHP5 Grundlagen!)
Kann ich den "Code" aus meinem Buch (und das Buch) überhaupt nicht weiter benutzen?
Irgendwas einstellen?
Browser updaten?

Irgendwelche Tipps, jemand?

lagaffe

KTB
19.09.2006, 12:03:12
Du hast oben erwähnt, dass du die Variablen aus einem Formular holst.
Normalerweise wird auf diese Variablen entweder mit $_POST['var'] oder $_GET['var'] zugegriffen, jenachdem wie du sie per Formular übergibst.
Mich wundert es, dass ein PHP5-Buch sowas nicht berücksichtigt und davon aus geht, dass register_globals auf on sind...

lagaffe
19.09.2006, 16:46:06
Dank auch dir, KTB!

wundert mich auch, ja. Ich hab' ja extra eine Stunde in der Buchhandlung geblättert, bevor ich mich entschieden habe. Aber diese "register_globals" waren bereits ein Problem; ich hatte mir für die Array-Übungen im Buch (die schon nicht mit den angegebenen Befehlen angezeigt wurden) einen Befehl aus dem Web gesucht & dann eben weiter gemacht; jetzt sind's wieder die Variablen...
Mein Buch (McCarty, PHP-Grundlagen: PHP5 Edition) ist vermutlich nur irgendwie "auf PHP5 hochgedoktert"; letztlich hat man sich aber doch nicht wirklich mit den Neuerungen befasst... Dabei wär's pädagogisch gar nicht so schlecht gewesen für 'n Anfänger. Wieder mal 20 Mücken in Sand gesetzt. Frag' mich jetzt grade, ob's schon mal eine gute Übung wäre, sämtliche Übungsbeispiele umzuschreiben, aber wenn man "nebenher" auch noch einen Beruf hat...

Nehme Vorschläge für nietnagelneue Einführungen in die Grundlagen mit registers-globals = on aber dankend entgegen.

Danke nochmal!
lagaffe

KTB
19.09.2006, 17:02:45
Wenn du auf die Hauptseite von selfphp (http://www.selfphp.de) gehst und dort nach rechts schaust, werden dir 2 Links auffallen. Einmal das PHP Kochbuch (http://www.selfphp.de/kochbuch/index.php) und das Praxisbuch (http://www.selfphp.de/praxisbuch/index.php).
Vorallem in letzterem wirst du meiner Meinung nach gut und ausreichend eingeführt. Im Kochbuch sind viele nützliche Beispiele, so dass man einiges schnell und einfach verstehen kann. Das wäre jetzt mal schnell die kostenlose Möglichkeit.

Die anderen können dir auch bestimmt analoge Lektüre empfehlen ;)

lagaffe
20.09.2006, 09:27:43
Danke nochmal!

Ich sehe, dass ich das Büchl mit etwas Mitdenken & den beiden Links hier weiter benutzen kann -- bis zum nächsten Brett vorm Kopf, das sich als Streichhholz erweist...

lagaffe